Aktuelle Zeit: 21.09.2017, 14:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






 Seite 1 von 8 [ 111 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eduard HETZER !!!!! F E R T I G !!!!!
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 17:37 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 12:00
Beiträge: 2521
Plz/Ort: Visselhövede (Lüneburger Heide)
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo liebe Modellbaugemeinde,

nachdem der Tiger und das Dio abgeschlossen sind, und bei anderen Arbeiten bzw. Projekten nur noch ein paar kleinere Arbeiten sind, beginne ich mit meinen nächsten Grossprojekt, nämlich dem early Hetzer von der Tscheischen Firma Eduard.

Zur Bausatzvorstellung füge ich mal ein Link für euch ein http://modellbauer.foren-city.de/topic,1177,-jagdpanzer-hetzer-frueh-eduard-1-35.html
besser vorstellen kann ich den Bausatz auch nicht von den Bildern mal abgesehen:D .

Ausser die Extras die ich dem Hetzer spendiere, als da wären:
Die "richtigen" Ketten,
Bild


Bild


Und ein Alurohr, das wird aber noch ausgetauscht gegen TG 52 das hat ein schönes Gewinde für die Mündungsbremse
Bild



Zur Geschichte füge ebenfalls mal ein Link ein http://www.panzer-archiv.de/jagdpanzer/deutschland/hetzer/hetzer.htm so da könnt ihr einen Überblick über den Jagdpanzer bekommem.

Da der gute WalteR23 schon einen super Baubericht vom frühen Hetzer vorgestellt hat und damit die Messlatte ziemlich Hochgesteckt hat versuche ich mir natürlich besonders Mühe zu geben, damit mein früher Hetzer nicht alzu Alt aussieht..... [img]images/smiles/003.gif[/img]

Nach der ersten Sichtung der Spritzlinge stand meine Entscheidung fest hier muss Scartchbau betrieben werden um den guten aber leider nicht vollständigen Innenraum noch ein bissl Hübscher zu machen als er schon ist, ebenso die Aussendetails. Das einzige was mir echt Sorgen macht sind die Muni - Halterungen neben der Kanone.....
Das wichtigste zum (eigen)Umbau im Modellbau ist Lektüre und Refernzmaterial, also schaute ich hier und dort nach Heften,Büchern und Internetseiten , eine Riesenstütze bei meinen vorhaben ist das Heft "Modelling the Jagdpanzer 38 (t) Hetzer", der Text ist zwar in Englisch aber die guten Bilder erklären sich fast von selbst, ebenso die Spielberger Bände Leichte Jagdpanzer (14) und der Band 10 Die Panzerkampfwagen 35 (t) und 38 (t) und ihre Abarten, ebenso diverse Hefte wie z.B. WA und natürlich das Internet.

Fange ich mit dem Bau an, und da mit der Wanne:

Alles noch schön Jungfräulich [img]images/smiles/003.gif[/img]
Bild

jetzt nimmer,

Bild


Das nächste Bild zeigt den Zahnriemen, dr ist aber so Lieblos wiedergegen das ich das 1. mal Hand angelegt habe,


Darum handelt es sich.....
Bild


....wech mit dem welschen Plunder!!
Bild


Der Motorblock, man kann im vordergrund gut die beiden Scheiben erkenne die mit zum Zahnriemem gehören
Bild


Der Motorblock wurde ersteinmal nachdetaliert, es fehlten u.a. Schrauben, Deckel und Abdeckungen
Bild


Nockenwelle,Zündung usw.
Bild


der Motorblock ist soweit fertig, der zahnriemen wurde aus Bleifolie hergestellt die ich von Sektflaschen habe, alle weissen teile sind aus Plastik und stammen von Evergreen Profile
Bild


Gerade bei den kleinen mini Teilen dacht ich teilweise ich Explodiere, und das schöne an Sekundenkleber ist das halt nicht in Sekunden klebt sondern Länger braucht :evil: .

Weiter im Text, nun war der Kühler dran, ich habe ein Zuleitung und die dazugehörigen Deckel aufgeklebt, das Plastikrohr hat seine Krümmung dadurch erhalten das ich es für ein kl. Augenblick über eine Kerze gehalten und dann gebogen habe.
Bild


So das war es ersteinmal.

MfG, Christian

Zuletzt bearbeitet von schiller81 am 14 Okt 2007 16:14, insgesamt 11-mal bearbeitet



_________________
Nicht kleckern - Klotzen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 18:26 
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2005, 12:00
Beiträge: 2298
Plz/Ort: Dortmund
scheiss auf ätzteile [img]images/smiles/003.gif[/img]
selbst ist der mann ;-)
sieht bis jetzt vielversprechend aus. ich bleibe drann


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 20:04 

Registriert: 07.07.2007, 12:00
Beiträge: 517
Ich meine,mal gelesen zu haben,das die Mündungsbremse im Feld oftmals von den Manschaften entfernt wurde,weil der Hetzter so tief lag das die Mündungsbremse zuviel Dreck und Staub aufgeschleudert hat.

Ich bin mir aber nicht sicher,und weis auch nicht mehr wo ich das gelesen habe,aber ihr habt ja bestimmt Bücher um sowas nachzuschauen :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 20:41 
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2005, 12:00
Beiträge: 934
Plz/Ort: Tor zum Niederrhein
Länderflagge: Germany (de)
Moin Moin Christian

Na ich denken, dass Du jedenfalls schneller als ich fertig sein wirst 8)

Wenn Du mein Modell als Richtschnur hast, dann werde ich wohl für meinen nächsten JPz 38 (t) (habe noch den Späten auf Lager) Deine Detailergänzungen als Richtschnur anwenden können :)

Was die fehlenden Mun-Halterungen betrifft wäre wohl der Ätzteil-Satz von Eduard für den Eduard-"Hetzer" besser gewesen. Dort sind diese dabei und auch die Schutzbleche für Vorn und Hinten. Andererseits könnte ich evtl. Dir die Ätzteile, welche ich beim frühen Hetzer nicht mehr gebrauchen konnte, weil ich
a) zu weit fortgeschritten war
b) nicht alle verwendet habe
überlassen.
So sind die Halterungen für die Kasten am Wannenboden, die Befestigungslaschen für die Mun an den Wänden und eine Halterung für die Mun unter der Kanone übrig...
Würde evtl. die Kanone oder so dafür übernehmen :D
:arrow:
Schau Dir am Besten mal auf der Eduard-Seite mal die Anleitung an.
:arrow:
www.eduard.cz
bevor Du weiterbaust. Einen der Kästen hast Du offensichtlich schon verbaut, aber noch könnte was änderbar sein..

So denn

Gruß

Walter



_________________
Facts do not cease to exist because they are ignored - A.Huxley
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 21:26 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 12:00
Beiträge: 2521
Plz/Ort: Visselhövede (Lüneburger Heide)
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo WalteR23,

sodele, jetzt muss ich ersteinmal ein bissl was ordnen.

1. Das ist der Baustand bis jetzt, der nächste Schritt wäre jetzt von mir die Munihalterungen aus Plastik sheet zu basteln aber wenn du welche hast...

2. Du meinst das Set hier, und davon hast du noch die Munitionsregale an der Kanone auf dem Boden? Also die Dinger mit dem Löchern auf dem 2. Bild

Bild
Bild

3. Und dafür möchtest du diese Alurohr von Jordi Rubio haben?

Bild
Noch eingeschweisst und OVP.

MfG, Christian

*Nachtrag* ein Bild von deinen Ätzteilbogen wäre schön.

Zuletzt bearbeitet von schiller81 am 01 Aug 2007 22:03, insgesamt einmal bearbeitet



_________________
Nicht kleckern - Klotzen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 21:47 
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2005, 12:00
Beiträge: 934
Plz/Ort: Tor zum Niederrhein
Länderflagge: Germany (de)
Moin Moin

Ah diese Ergänzung macht schon was her. Wie regelst Du es mit der Sichtbarkeit ?

Dach oder kompletter Aufbau abnehmbar ?

Durch die Luken wird es nicht so gut zu erkennen sein.

Bzgl. Munhalterungen
:arrow:
PM

Gruß

Walter

Zuletzt bearbeitet von WalteR-23 am 01 Aug 2007 21:56, insgesamt einmal bearbeitet



_________________
Facts do not cease to exist because they are ignored - A.Huxley
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 21:54 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 12:00
Beiträge: 2521
Plz/Ort: Visselhövede (Lüneburger Heide)
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Walter,

ich dacht so das ich das Dach nicht festklebe, und die Luken sollten geöffnet dargestellt werden. Aber mal schauen wenns soweit ist :D .

MfG, Christian



_________________
Nicht kleckern - Klotzen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 12:31 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 12:00
Beiträge: 2521
Plz/Ort: Visselhövede (Lüneburger Heide)
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo,

habe mal ein bissl witergewerkelt an meinen Hetzer. Und wollt euch die Bilder nicht vorenthalten [img]images/smiles/003.gif[/img] .

Das ist der Funkerplatz, die Leitungen entstanden aus Blumendraht und von Zubehör der Firma Pluslodel.

Bild


Die Plastikteile von Eduard (jedenfalls einige davon) sin etwas arg zu Dick geraten, also hab ich mittels Proxxon und Schleifpapier etwas Plastik "entfernt".

Bild


Bild


Soweit ist nun der Stand beím Motorraum,

Bild


Jetzt wende ich mich aber mal den vorderen Teil zu. Ich gehöre eigentlich nicht so zu den Nietenzählern aber da man die Dinger entscheidend sehen kann musste ich die Nieten auch mit aufkleben. Die Nieten stammen aus einem Set von Calibre, die Arbeit war kein Zuckerschlecken, aber ich hoffe die Mühe hat sich gelohnt. Die Zuleitung ist von Plusmodel.


Bild


Bild


Das folgende Bild zeigt das Gas,Brems und Kupplungspedal, ich glaube das ist die Grenze vom Spritzguss, kleiner und filigraner gehts nur per Ätzteil, aber auch hier hab ich den Stärkendurchmesser wesentlich veringert.

Bild


So sieht das ganze dann an Ort und Stelle aus,


Bild


Nun folgte der einbau der Antreibswelle und des Getriebes sowie den Lenkbremsen.

Bild


Fast gleich das Bild aber das "Lenkrad" ist eingebaut worden.

Bild


Nun folgen Bilder des Fahrerplatzes bzw der weitere Aufbau des Gaszuges usw. es wurde alles in Eigenarbeit gebaut, die Teile stammen alle von Evergreen Profile und Draht aus dem Baumarkt


Bild


Bild


Bild


So und das ist der Stand der Dinge bis heute, hinzugefügt würden weitere Aufhängungen und Kleinkram

Bild


Bild


Bild


War ne ziemliche Fummelei, aber ich hoffe das Ergebniss bisher ist auch tagelichtauglich :roll: .

MfG, Christian



_________________
Nicht kleckern - Klotzen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 12:56 

Registriert: 26.09.2005, 12:00
Beiträge: 574
Plz/Ort: irgendwo in Thüringen
hi schiller

Da kann man nur WOW sagen....du pimpst deinen Hetzer ja richtig auf.

Woher weißt du so viel über die Details? Hast du da ein Buch oder sogar ein NUTS&BOLTS für,und wenn ja welches?

Ich habe auch diesen Bausatz liegen und möchte mir schon einmal Literatur dafür besorgen.
Der Bau ist zwar noch lange nicht geplant aber was man hat,hat man!

mfg moe23


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 13:04 

Registriert: 15.04.2007, 12:00
Beiträge: 2434
Plz/Ort: 46045 Oberhausen
Hi Christian
sieh ja toll aus dein Hetzer. Da ich mit den Ätzteilen noch auf Kriegsfuß stehe weiß ich jetzt was ich so schnell nicht bauen werde. :lol: Werde aber trotzdem deinen BB mit Aufmerksamkeit verfolgen.


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 13:08 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 12:00
Beiträge: 2521
Plz/Ort: Visselhövede (Lüneburger Heide)
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Moe,

also Spielbergers Band 10 (Panzer 35 (t) und 38 (t) und ihre Abarten,

Spielberger Band 14 leichte Jagdpanzer, dann hab ich ein Polnisches Heft von MBI (?) und last but not least das wichtigste, also auf jeden fall unerlässlich für den Innenausbau, Osprey mit dem Heft "Modeling the Jagdpanzer 38 (t) Hetzer"

Ja das wärs eigentlich, hoffe das kann dir weiter helfen.

MfG, Christian



_________________
Nicht kleckern - Klotzen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 14:50 
hi christian [img]images/smiles/006.gif[/img]
aha........so,so.......ja........dann würde ich mal sagen,wir werden hier zeuge deines nächsten highlight [img]images/smiles/026.gif[/img] alter schwede,wenn das erst der anfang ist,möchte ich nicht wissen,wie das ende mit dir hier in sachen detail`s [img]images/smiles/104.gif[/img] sieht echt knallermäßig aus,weiter machen :wink:
lg
thomas


  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 06:22 

Registriert: 19.01.2007, 12:00
Beiträge: 1760
Plz/Ort: Altlandsberg
Da bleibt einem ja die Luft weg . Hammermäßig , schön weitermachen [img]images/smiles/023.gif[/img]


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2007, 21:50 

Registriert: 03.05.2007, 12:00
Beiträge: 747
Plz/Ort: Donau-Ries Kreis
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Schiller,

also was du da gerade baust erfreut das Auge. Deine Scratch Ergänzungen sind wirklich klasse. Da bin ich ja gespannt wie das weitergeht.



_________________
Grüße
Thomas
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2007, 23:24 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5283
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: United Kingdom (uk)
Geschlecht: männlich
moin Chrille
Langsam bekomme ich ein Bild von Deinem Bastelreich.....was da alles so rumliegen muss :roll: Schier unerschöpfliche Bastelressourcen. Wo besorgt er das alles nur...wieviele Std. hängt er im Netz und recherchiert?....Unglaublich das alles.
Wie natürlich Das bisher entstandene....Top Arbeit [img]images/smiles/023.gif[/img]
Gruß Olla



_________________
Bild

Milestones in the history of aviation.......The F-104 Starfighter
Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 8 [ 111 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: