Aktuelle Zeit: 17.11.2017, 18:12






 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meng Leopard 2A7 "German Battletank" 04.10.2016
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 04:02 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2005, 12:00
Beiträge: 6749
Plz/Ort: Berlin RIXDORF
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Gebaut wird der Meng Leopard 2A7 TS-027.

Bild

Bei meinem BB. möchte ich auch die Modellbaufreunde gewinnen, denen bis jetzt das nervende aufräumen für die Fotos zum BB. gestört haben u. dadurch aus dem zusammenbau raus gekommen sind.
Deshalb sie lieber keine BB. machen wollen.

Angefangen habe auch ich mit den ersten beiden Bauabschnitten.

Bild

Bild

Bild

Die Bausatzteile sind wirklich sehr gut detailliert u. passen wie die Faust auf das Auge ohne Probleme.
Ich habe die ganze Zeit überlegt wie man trotz dem zusammenbau auch Fotos für den BB. machen kann ohne beim zusammenbau zu stören.
Wie ich Glaube, habe ich eine Antwort gefunden, von Humbrol gibt es eine Workstation wo ihr für den Bau genug Platz habt und auch für das Werkzeug / Material.
Bezahlt habe ich ca. 17€ incl. Versand, das zusammenbauen geht locker von der Hand und ihr könnte ganz einfach u. schnell ein paar Fotos vom Bau machen, dann geht es mit dem zusammenbau schon weiter.

Bild

Es kommen auch meine beiden neuen Werkzeuge von CITADEL zum Einsatz, der Seitenschneider liegt sehr gut in der Hand u. trennt die Bausatzteile noch schärfer u. glatter vom Gußrahmen als der teure Tamiya Seitenschneider.
Der CITADEL Entgrater macht sich sehr gut!

Bild

Wie ihr sehen könnt ist die Detaillierung wie bei Meng üblich sehr gut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich teste auch den neuen Tamiya Kleber EXTRA THIN "QUICK SETTING" den es erst seit kurzer Zeit bei uns in Deutschland gibt.
Er ist genauso dünnflüssig wie der EXTRA THIN und zieht genau so schnell ein aber er klebt schneller, wie ein SK Kleber von der Zeit her.

Bild

cu
Markus



_________________
im Bau: Mirro Wrecker T969A
im Bau: Takom Mark IV "Female"
---------------------------------------------------
http://www.kczum.ch/secret/catthunder/index.htm

Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meng Leopard 2A7 "German Main Battletank"
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 15:41 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2011, 12:00
Beiträge: 1286
Plz/Ort: 56564 Neuwied
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Für diesen Beitrag von ztdriver dankte: Markus
Toller Bausatz, aber mich Schreckt der Preis noch ab.

Bleibe auf jeden Fall dran.

Da Du ja gern neue Dinge ausprobierst,
schau Dir mal den hier an....

Den MEK Kleber nutze ich schon seit fast 3 Jahren. Dürfte sogar noch mehr drin sein als im Tamiya und vom
Geruch her deutlich angenehmer. Generell ist mein Haus und Hofhändler für Militärbauer sehr empfehlenswert.



_________________
ztdriver alias Kay
Wenn Du nicht kannst lass mich mal ran

www.modellbau-neuwied.jimdo.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meng Leopard 2A7 "German Main Battletank"
BeitragVerfasst: 04.10.2016, 15:32 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2005, 12:00
Beiträge: 6749
Plz/Ort: Berlin RIXDORF
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Weiter geht es mit dem Heck.

Bild

Die Montage der Stabfedern, hier muss nur darauf geachtet werden das man die richtigen Bausatzteile nimmt.

Bild

Der zusätzliche Minenschutz sieht sehr gut aus.

Bild

Wenn ihr schnell Fotos machen wollt, von euren Bauvorschritten reicht ein einfaches DIN A4 Blatt was ihr zur Hälfte gefaltet habt.
Das dient bei mir immer dann als Fotohintergrund, damit habe ich die Detailfotos gemacht, was sehr schnell geht u. euch nicht beim Bauen stören wird!

Bild

Hier könnt ihr die sauberen Trennstellen das Seitenschneiders sehen, die brauchen fast keine Nachbearbeitung.

Bild

Den Rest schabe ich mit dem Entgrater ab.

Bild

Hier das sehr gut Detaillierte Motordeck, wer zb. das Resin Leo2 Trieberwerk hat, wird hier beim Einbau keine Probleme haben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier noch mal als Vergleich den sehr guten Tamiya Seitenschneider, den ich bis vor kurzem eingesetzt habe und den neuen von Citadel, wie ihr sehen könnt ist die Schneidefläche größer u. er liegt durch die Größe und der Form besser in der Hand.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Montage der Stabfedern u. des Minenschutzes.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Montage der Heckdämpfer.

Bild

Bild

Bild

Die Triebwerksabdeckung habe ich von unten in der Wanne auch verstärkt.
Ich habe dafür einfach Gußastreste genommen.

Bild

Auch ich tausche die Griffe durch welche aus Kupferdraht aus., dafür nehme ich von Master Tools, die Biegehilfe für Griffe, da kann ich bis zu 5 gleichzeitig machen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der zusammenbau der EGK. geht wirklich sehr gut u. ist besser durchdacht als die von Bronco!

Dafür nehme ich alle vier Montagehilfen gleichzeitig, dann bekommt man immer auf einem Schlag 24st., 84 braucht ihr pro Seite!
Ihr müsst euch nur an die Bauanleitung mit dem Abschnitt halten.

Bild

Bevor ich das Teil T2 aufdrücke habe ich die beiden Stellen unten leicht mit Kleber versehen!

Bild

Wenn die Ketten fertig sind u. bereit zum aufziehen, müsst ihr euch daran halten!!

Bild

So wird sie später zum Schluss zusammen gesteckt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine Seite habe ich schon fertig.

Bild

Bild

Ich habe mich auch für das Bausatzkanonenrohr entschieden, wenn man vorsichtig u. ruhig beim Zusammbau ist, bekommt man eine gute Nachbildung vom Original!

Nach dem ich beiden Hälften vorsichtig abgetrennt u. gesäubert habe, wurden sie zusammen geklebt, nach dem trocknen des Klebers, habe ich die Naht stellen mit dem Entgrater abgezogen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bis dann.

cu
Markus



_________________
im Bau: Mirro Wrecker T969A
im Bau: Takom Mark IV "Female"
---------------------------------------------------
http://www.kczum.ch/secret/catthunder/index.htm

Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meng Leopard 2A7 "German Battletank" 04.10.2016
BeitragVerfasst: 06.10.2016, 04:14 

Registriert: 31.07.2011, 19:24
Beiträge: 58
Plz/Ort: 24943 Flensburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Für diesen Beitrag von Nachtfalter dankte: Markus
Moin Markus,
wird Sicherlich ein schönes und interesantes Projekt!! Bin jetzt schon gespannt wie es weitergeht
und was am Ende für ein schönes Modell rauskommt!!

Gruß Torsten


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: