Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 19:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde






 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 15.11.2015, 19:28 
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2009, 12:00
Beiträge: 1315
Plz/Ort: 70794 Filderstadt
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Für diesen Beitrag von roma847 dankte: Hesse
Hallo zusammen,

heute will ich Euch über mein erstes Rendezvous mit der einzigartigen Königin der Lüfte, der AN-225, berichten, die vergangenen Donnerstag (12.11.15) auf dem Weg von Doncaster/Sheffield nach Baku auf dem Leipzig/Halle Airport einen Tankstopp eingelegt hat. An Bord befanden sich rund 190 Tonnen Equipment für die Öl- und Gasindustrie. Bild

Nachdem ich die Ankündigung des Fluges von einem Freund im Raumcon-Forum erfahren hatte, war ich sofort Feuer und Flamme und habe mich in Foren und Netzwerken weiter informiert und begonnen, konkrete Reisepläne zu schmieden. :ja:

Und da ich bezüglich der Lady seit längerer Zeit mit unserem Admin Bernd Hesse in Kontakt stehe, hat er mich dann als erfahrener Spotter hilfsbereit mit Detail-Infos, Flightradar-Bildern und genauen Übersichtskarten von den Gegebenheiten vor Ort gebrieft, was mir eine willkommene und großartige Hilfe war, ohne die ich ansonsten alt ausgesehen hätte. Dafür, lieber Bernd, nochmals ein Extra-Dankeschön. Bild

Noch nie hatte es bei vorherigen Besuchen (17!!!) so viele Zuschauer ringsum den Flughafen gegeben wie diesmal. Angaben von hallelife.de zufolge standen tausende Menschen eng aneinander gedrängt auf Hügeln, Anhöhen, Feldern und an den Zäunen des Flughafens, nur um die Lady der Lüfte zu sehen. Quer durch das Land, von Hamburg bis München, sogar aus Holland, Österreich, Polen, Tschechien und der Schweiz, waren ihre Fans gekommen. Bild

Und so war auch mir der rund 500 km weite Weg aus Stuttgart nicht zu weit, wenngleich auch die letzten Wetterprognosen am Tag vorher nicht mehr so berauschend waren. :rolleyes: Aber diese Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen, zumal der Besuch (zunächst) für die Mittagsstunden angekündigt war und damit Landung und Start "im Paket" in Aussicht standen. ;D

Aber nun der Reihe nach. Um genügend Zeit zu haben und mich vor Ort zurecht zu finden, bin ich gegen 8.00 Uhr gestartet und war gegen 13.00 Uhr (inklusive Mittags-Imbiss) auf dem mir von Hesse beschriebenen "Stellplatz 1", dem Parkplatz hinter dem Cargo-Center.

Bild
Quelle: Bernd Hesse

Wie man sieht, war zu dieser Zeit noch viel Platz vor der "Platte", so auch für mein Golf-Taxi (vorn rechts). :lach: Und links hinter dem Cargo-Gebäude war auch, quasi als Vorbotin der großen Schwester, eine kleine Anni zu sehen, die ich mir dann mal näher anschauen wollte.

Bild

Also bin ich der Nase nach durchs Gelände,

Bild

und stand dann wie die anderen Leute vor diesem Zaun, durch den nicht sonderlich viel zu sehen war. :rolleyes: Aber ausreichend Platz für die große Anni wäre auf der Platte durchaus gewesen, wenn man sie dort auch hingestellt hätte ... :flehan:

Bild

Anschließend bin ich noch auf das Dach des Parkhauses, von dem man eigentlich einen tollen Blick auf die Platte hat ...

Danach wollte ich den mir von Hesse ans Herz gelegten "Stellplatz 2" für den Anflug aufsuchen, das ist ein kleiner Hügel mit guter Sicht in Richtung Osten, aus der sie kommen sollte. Bild

Wie ich inzwischen per Handy erfahren hatte, war die große Anni bereits in Doncaster gestartet und wurde von Hesse auf dem Flightradar verfolgt, voraussichtliche Ankunftszeit sollte gegen 15.15 Uhr sein, also noch ausreichend Zeit. Also machte ich mich auf den Weg, der dann doch länger war, als ich ihn mir anhand der Karte vorgestellt hatte.

Auf dem Hügel angekommen, verging dann auch gar nicht mehr so viel Zeit, da die Anni inzwischen mächtig Gas gegeben hatte. Bild

Bild

Und nach Hesses Ankündigung befand sie sich tatsächlich schon im Landeanflug,

Bild
Quelle: Bernd Hesse

und dann tauchte sie plötzlich so gegen 14.40 Uhr in der Ferne auf, und wurde sofort eingefangen, ;D

Bild

und wurde langsam größer.

Bild

Lautlos wie eine Feder kam sie durch die Wolken angeschwebt. Dieser majestätische Anblick war echt beeindruckend,

Bild

und ein erhebendes Gefühl, live dabei zu sein, machte sich breit, endlich war sie da, die stolze Lady. Bild

Bild

Leider waren einige meiner Zoom-Aufnahmen verwackelt, da fehlte halt doch die Übung. :rolleyes: Ich wäre ihr ja gerne noch näher gewesen, aber da bin ich von den Anflügen am Stuttgarter Flughafen doch zu sehr verwöhnt, wo man wesentlich näher dran ist. :ja:

Bild

Und dann setzte sie auf,

Bild

und rollte langsam aus, hoffentlich Richtung Platte, dachte ich. :flehan:

Bild

Und jetzt machten sich alle fluchtartig auf den Rückweg, was zu einem hektischen Gedränge geführt hat. Besonders krass war es auf der Zufahrt zum Parkplatz, da stand jeder jedem im Wege, und mittendrin auch noch die Trucker, die sich ihren Weg bahnen mussten. Bild

Bild

Aber schon bei der Zufahrt wurde klar, dass die Anni diesmal nicht auf der Platte betankt wurde, da sie hinter dem Parkhaus gehalten hatte.

Bild

Also ging es erstmal ins Parkhaus und soweit wie möglich nach oben.

Bild

Bild

Von dort aus war die Sicht dann schon wesentlich besser,

Bild

sodass auch einige Details aufs Korn genommen werden konnten. Leider war oft der Lichtmast im Wege. :flehan:

Bild

Danach bin ich dann runter bis an den Zaun, hinter dem die Lady stand und betankt wurde.

Bild

Um den Zaun zu überwinden, brauchte man entweder eine Leiter, oder musste sich was einfallen lassen wie dieser mutige Daimler-Fahrer. ;D

Bild

Und mit der ausgeborgten Leiter sind mir dann auch noch ein paar gute Shots gelungen. Bild Und wie man sieht, wurde nicht nur vor, sondern auch auf der Lady fotografiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und nebenbei verging die Zeit wie im Fluge,

Bild

und es wurde allmählich schummrig, sodass ich gegen 16.00 Uhr langsam an die Heimfahrt denken musste. :cry: Auf diesem Bild sieht man hinter der kleinen Anni nur die Spitzen der Seitenruder der großen Schwester.

Bild

Andererseits wollte ich ja gern den Start noch mit erleben, der laut Flughafen-Auskunft um 16.30 Uhr sein sollte, und habe deshalb noch solange gewartet. Da sich die Lady bis dahin aber nicht von der Stelle bewegt hat, habe ich dann schweren Herzens aufgeben müssen und bin selber heimwärts gestartet. :flehan:

Der Start war dann gegen 17.00 Uhr, wie ich am nächsten Tag erfahren habe. :rolleyes:

Aber zur Abrundung des 18. Besuches der Lady gibt es nun noch den Rest als Zugabe, wenngleich auch aus zweiter Hand.

Im Rahmen des Besuches hatte der Airport erstmals Flugzeugenthusiasten die Möglichkeit geboten, an einer speziellen Foto-Tour teilzunehmen. Diese Tour ermöglichte den mehr als 50 Teilnehmern, die AN-225 aus der Nähe auf dem Vorfeld zu fotografieren und war nach ihrer Ankündigung binnen einer Stunde ausgebucht. Bild

Einer der Glücklichen, die ein Ticket ergattert hatten, war Stefan Röhrig, von dem diese tollen Aufnahmen aus nächster Nähe sowie vom Start stammen. :zustimm:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Damit möchte ich meinen Reisebericht schließen.
Es war insgesamt ein grandioses Erlebnis, und ich bin sicher, dass es garantiert nicht mein letztes Rendezvous mit der Lady war. Bild


Zuletzt geändert von roma847 am 17.11.2015, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
Viele Grüße
Manfred

Bild

Bild

Im Bau:
Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 15.11.2015, 20:20 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 1649
Plz/Ort: Berlin-Reinickendorf
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred.
Auch wenn das eigentlich nicht mein Interessengebiet ist, danke ich Dir für diesen Beitrag
Das ist ja wohl das größte Flugzeug zur Zeit
Klasse gemacht und ein Danke an Stefan Röhrig
Benno



_________________
Gruß aus Berlin und viel Spaß beim Basteln.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 16.11.2015, 00:15 
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2009, 12:00
Beiträge: 1315
Plz/Ort: 70794 Filderstadt
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Danke Benno,

sagen wir mal, die AN-225 ist das größte und schwerste Flugzeug der Welt im kommerziellen Dienst, das jemals den Boden verlassen hat, und hat ein Höchstabfluggewicht von 640 Tonnen. Bild

Bezogen auf die Spannweite war die Hughes H-4 Hercules (Spruce Goose) mit 97,51 m noch größer, wie man aus diesem Größenvergleich sehen kann.

Bild Bild
Quelle: wikipedia.org

Dieses Flugschiff hob 1947 allerdings nur ein einziges Mal ab und führte einen Flug von 1,5 km Länge in 20 m Höhe mit einer Geschwindigkeit von etwa 160 km/h durch. Seit 1992 steht es im Evergreen Aviation Museum in McMinnville, Oregon.



_________________
Viele Grüße
Manfred

Bild

Bild

Im Bau:
Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 16.11.2015, 11:02 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2011, 12:00
Beiträge: 1286
Plz/Ort: 56564 Neuwied
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Danke für die tollen Bilder.

Die Tage kam erst ein Bericht auf N24 über das Fliegerle.
Echt Gigantisch, dass das Ding überhaupt fliegt.



_________________
ztdriver alias Kay
Wenn Du nicht kannst lass mich mal ran

www.modellbau-neuwied.jimdo.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 16.11.2015, 12:37 
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2009, 12:00
Beiträge: 1315
Plz/Ort: 70794 Filderstadt
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Kay,

den N24-Bericht habe ich leider nicht gesehen, aber meine Frau hat mir davon erzählt. Habe deshalb gleich mal gesucht und dieses Video gefunden:

Giganten der Luftfahrt Flug-Wunder Antonov AN 225

Vielleicht war er das ja. Bild

Wen diese Lady erst einmal in ihren Bann gezogen hat, der kommt so schnell nicht wieder von ihr los ... Bild



_________________
Viele Grüße
Manfred

Bild

Bild

Im Bau:
Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 17.11.2015, 19:56 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 12:00
Beiträge: 896
Plz/Ort: 90439 Nürnberg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred,
vielen Dank für die tollen Bilder von dem Flugzeug.



_________________
Sawadee Krap
von Helmut
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 17.12.2015, 16:34 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5420
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred,

schön, dass es dir gefallen hat, waren ja viel mahr Leute da, als ich gedacht hatte :ad:

Lag wahrscheinlich an der passenden Uhrzeit, die 225 gehört ja fast schon zum Alltag in Leipzig! :lach:

Tja, Flugzeuge zu fotografieren ist gar nicht so einfach, aber das wird schon, ist halt eine Übungssache.

Es geht auch um den Spaß solch einer Tour und man trifft ständig immer wieder Gleichgesinnte, es geht auch
um das drumherum, wie du schön dokumentiert hast! :zustimm:

Vielen Dank für den interessanten Beitrag! :hallo:



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 18.12.2015, 08:32 
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2008, 12:00
Beiträge: 686
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Die An-225 war jetzt am Mittwoch den 16.12. 2015 wieder in Leipzig. KLICK MICH Dieses Mal blieb sie über Nacht.
Die An-124 sieht man ja öfter am Himmel im Dunstkreis des Flughafens Leipzig/Halle. :mrgreen:



_________________
Hätte Gott gewollt dass ich Grünzeug fresse, wäre ich ein Kaninchen !
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 18.12.2015, 12:11 
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2009, 12:00
Beiträge: 1315
Plz/Ort: 70794 Filderstadt
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
@Hesse:
Danke Bernd, tja das war schon ein tolles Erlebnis, die Lady mal live zu sehen, die ich ja immer schon mal gern als Modell gebaut hätte. Leider hat sich aber Revell bisher nicht erweichen lassen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :zustimm:

@Steffen:
Übrigens, gestern war in Leipzig großes Kino geboten, die große Anni und noch zwei ihrer kleinen Schwestern waren da, wie Lady 225, Sabine Majetic, gepostet hat ... Bild

Bild
Quelle: facebook.com (Sabine Majetic)

Heiliger Bimbam!!! Bild
Das war angeblich der letzte Flug der großen Anni für dieses Jahr, jetzt geht sie für drei Monate in den Winterschlaf ... :sleeping:

Bild
Komm nur bald wieder ... Bild



_________________
Viele Grüße
Manfred

Bild

Bild

Im Bau:
Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antonow AN-225 "Mriya" zu Gast in Leipzig
BeitragVerfasst: 05.09.2016, 16:56 
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2009, 12:00
Beiträge: 1315
Plz/Ort: 70794 Filderstadt
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Zitat:
Einer der Glücklichen, die ein Ticket ergattert hatten, war Stefan Röhrig, von dem diese tollen Aufnahmen aus nächster Nähe sowie vom Start stammen. :zustimm:

Hallo zusammen,

hier noch einmal einige der Bilder, die zwischenzeitlich verschollen waren. :gruebel:

Bild

Bild

Bild

Und inzwischen bin ich noch auf dieses tolle Video gestoßen, der diesen Besuch der Lady eindrucksvoll in HD dokumentiert. Bild



_________________
Viele Grüße
Manfred

Bild

Bild

Im Bau:
Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron