Aktuelle Zeit: 19.08.2017, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 11:52 

Registriert: 22.06.2016, 09:25
Beiträge: 9
Plz/Ort: Aschaffenburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Guten Tag zusammen,

Da bald die Messe in Leipzig naht, habe ich mich breitschlagen lassen als Airbrush Künstler Auszustellen. Ich zähle mich selber zu den Allrounder die alles bebrushen, so auch Modellbau. Natürlich liegt mein Hauptgebiet im Illustrations und Custompainting Bereich, aber bissl was bekomme ich auch aufs Modell. Also müssen noch ein paar Modelle her. Anfang macht der Flammpanzer III von Cyber Hobby.

Dateianhang:
flammpanzer III-cyber hobby.jpg
flammpanzer III-cyber hobby.jpg [ 66.34 KiB | 559-mal betrachtet ]


Beim auspacken hatte ich erst mit mehr Arbeit gerechnet, aber es bleibt doch vieles im Spritzguss was nicht benötigt wird.

Dateianhang:
flammpanzer III- step1.jpg
flammpanzer III- step1.jpg [ 73.03 KiB | 559-mal betrachtet ]

Dateianhang:
flammpanzer III- step2.jpg
flammpanzer III- step2.jpg [ 62.23 KiB | 559-mal betrachtet ]


Zum brushen habe ich mir alles gesondert angepinnt oder Aufgesteckt um Problemlos die Grundierung und des Basisfarbton auftragen zu können.
Dateianhang:
flammpanzer III- step3.jpg
flammpanzer III- step3.jpg [ 58.96 KiB | 559-mal betrachtet ]

Dateianhang:
flammpanzer III-step4.jpg
flammpanzer III-step4.jpg [ 62.34 KiB | 559-mal betrachtet ]


Da der Flammpanzer '43 zum Einsatz kam, habe ich mich für das Dunkel Gelb von Vallejo entschieden. Hier muss ich auch mein Manko zugestehen. Ich bekomme es noch nicht auf die Reihe welche Lackierung bei welchem Einsatz und wo drauf war.
Beim alte Bilder wälzen habe ich dirverse Flammpanzer ohne Tarnmuster gesehen und somit auch für einen Farbton entschieden.

Ich grübbel noch über ein paasenden Einsatzort und das Dio dazu.

Hoffe es gefällt.

Gruß Stefan



_________________
Wissenswertes zum Thema Airbrush : http://www.airbrush-index.de
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 17:08 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2011, 12:00
Beiträge: 1284
Plz/Ort: 56564 Neuwied
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Dann bin ich ja mal gespannt was der Airbrush Künstler so alles aufs Modell zaubert



_________________
ztdriver alias Kay
Wenn Du nicht kannst lass mich mal ran

www.modellbau-neuwied.jimdo.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 09.09.2016, 10:18 

Registriert: 22.06.2016, 09:25
Beiträge: 9
Plz/Ort: Aschaffenburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Danke dir, ich auch.

Graffiti und nackte Mädels fallen ja schon mal flach ;)

Gruß Stefan



_________________
Wissenswertes zum Thema Airbrush : http://www.airbrush-index.de
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 12:04 

Registriert: 31.07.2011, 19:24
Beiträge: 58
Plz/Ort: 24943 Flensburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wird sicher ein sehr interessantes Projekt werden! Bin auch mal gespannt was am Ende rauskommt!

Was die Lackierung der Modelle betrifft halte ich mich im zweifelsfall persönlich an die vorgaben des
jeweiligen Hersteller des Modell! :hallo:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 09:31 

Registriert: 22.06.2016, 09:25
Beiträge: 9
Plz/Ort: Aschaffenburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Guten Morgen,

Auch dieser Panzer wurde nun beendet. Leider ohne weitere Bilder für Zwischenschritte, da die KAmera im Hintergrund lief für neue Videos. Ein neues Video geht um Washing im Modellbau.
Was kann ich noch sagen. Das Gelb von VAllejo war mit zu dunkel, also bin ich nochmal mit einem helleren Gelb Ton von MIG drüber, was mir dann besser gefallen hat. Danach normal Wash, Chipping und die Ketten. Bei dem Chipping war es mir wichtig, das es nicht übertrieben ist, daher bekam der Panzer auch keine Roststellen bis auf die Ersatzkettenglieder.

So wie er jetzt da steht ist er erstmal "Pre finish", da mir für Staub und Schmutz noch das passende Diorama fehlt. Dafür sind die Teile schon da, planung läuft.

Gruß Stefan


Dateianhänge:
flammpanzer III- pre-finale-1.jpg
flammpanzer III- pre-finale-1.jpg [ 64 KiB | 352-mal betrachtet ]
flammpanzer III- pre-finale-2.jpg
flammpanzer III- pre-finale-2.jpg [ 71.68 KiB | 352-mal betrachtet ]
flammpanzer III- pre-finale-3.jpg
flammpanzer III- pre-finale-3.jpg [ 58.31 KiB | 352-mal betrachtet ]
flammpanzer III- pre-finale-4.jpg
flammpanzer III- pre-finale-4.jpg [ 53.9 KiB | 352-mal betrachtet ]
flammpanzer III- pre-finale-5.jpg
flammpanzer III- pre-finale-5.jpg [ 56.78 KiB | 352-mal betrachtet ]
flammpanzer III- pre-finale-6.jpg
flammpanzer III- pre-finale-6.jpg [ 43.11 KiB | 352-mal betrachtet ]

_________________
Wissenswertes zum Thema Airbrush : http://www.airbrush-index.de
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 13:11 
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2008, 12:00
Beiträge: 680
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Pyro hat geschrieben:
(...) daher bekam der Panzer auch keine Roststellen bis auf die Ersatzkettenglieder.
Und gerade die sollten nicht verrostet dargestellt werden. Kettenglieder wurden damal sin einem anthrazitfarbenen Schutzlack geliefert. Rost kommt also nur an aufgezogenen Ketten ins Spiel, da aber auch erst nach längeren Standzeiten. In einem hochmobilen Krieg wie dem WW II kam es jedoch eher nicht zu längeren Standzeiten, es sei den man baut ein Wrack.

Noch ein Wort zu den Tarnmustern, was du in einem früheren Beitrag ansprachst. Im Jahr 1943 wurden die Panzer in dunkelgelb über Alles ausgeliefert. Die Truppen selbst tarnten dann mit zugelieferten Tarnfarben via Pinsel oder Sprühpistole ab. Die Dienstvorschrift besagte lediglich, dass die Grundfarbe zu einem Drittel mit den Tarnfarben abzutarnen sei. So ist in dieser Zeit eine wilde Variantion vorn Tarnmustern zu beobachten.
Die Farben wurde in festen Blöcken geliefert. Nach Anweisung sollte dies mit Wasser oder mit Benzin angemischt werden. Das allein kann das Erscheinen der Farben schon deutlich verändern. Es kommt jedoch noch besser ; je nach Lage nahm die Truppe Wasser aus allen möglichen Quellen (von Leitungswasser bis hin zu Brackwasser). Sogar Altöl wurde nach verschiedenen Quellen zum Anmischen der Farben verwendet.
Erst ab 1944 lieferten die Werke die Panzer fertig abgetarnt aus. Hierbei besaß jedes Werk seine eigene typische Art von Tarnmuster.

Das Dunkelgelb ist nicht allzu hell. Erst ab Ende 1944 wurden die Farben kriegsbedingt gestreckt und wurden deutlich heller. So gibt es beispielsweise Originalfotos von fast noch werksneuen Panther und Tiger II im Einsatz, wo das dunkelgelb auf den schwarz/weiß Fotos sehr hell, beinahe schon weiß erscheint.



_________________
Hätte Gott gewollt dass ich Grünzeug fresse, wäre ich ein Kaninchen !
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammpanzer III Cyberhobby
BeitragVerfasst: 09.06.2017, 22:03 

Registriert: 01.02.2007, 12:00
Beiträge: 1565
Plz/Ort: 52223 Stolberg
Servus , des is ma a hammer Projekt. Gefällt mir sau gut.

Gruß Guido


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: