Aktuelle Zeit: 22.09.2017, 19:12






 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: F-22A-20 Raptor
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 23:24 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2016, 21:50
Beiträge: 18
Länderflagge: Switzerland (ch)
Geschlecht: männlich
Hallo liebe Modellbaugemeinde.
Nach längerer Bau-Absenz habe ich nun wieder mal ein Vogel zusammen gebaut. Es handelt sich um den Raptor F-22A-20.
Es ist wohl nicht nur das derzeit beste Kampfflugzeug sondern auch das teuerste, dass die US Air Force je in den Himmel gebracht hat.
Ich hatte hierfür noch einen Revell 04386 Bausatz Kit in 1:72 vorrätig, den ich dann vor einiger Zeit in Angriff nahm. Aber bitte seht selbst. Anbei entsprechende Fotos, mit ein bisschen Text zu diesem Stealth-Vogel.

Dateianhang:
1.jpg


Die F-22 entstand aus dem YF-22-Prototyp und erhielt zunächst den Namen Lightning II, bevor die Air Force schließlich den Namen Rapier wählte. Dieser Beiname wurde bis zur Serienreife des Flugzeugs beibehalten. Erst bei der Übernahme in den aktiven Dienst erhielt die F-22 ihren finalen Beinamen Raptor.

Dateianhang:
2.jpg


Die hier dargestellte Maschine, eine F-22A-20 (Block 20) stellt die Grundkonfiguration für die „Global-Strike-Task-Force“-(GSTF)-Flotte. Die Variante ist seit 2007 im Einsatz. Ich habe mich für die Air Force Base 94th LangleyAB Virginia entschieden.

Die Raptor wird ausschließlich von der U.S. Air Force als Nachfolger für die F-15A-D Eagle eingesetzt. Besondere Merkmale sind ihre Tarnkappeneigenschaften, die hochmoderne Avionik und ihre Fähigkeit, ohne Nachbrenner überschallschnell zu fliegen. Nach Aussage von Lockheed Martin ist die F-22 in ihrer Kombination aus Tarnkappeneigenschaften, Geschwindigkeit, Manövrierfähigkeit, Präzision, Lagebewusstsein sowie den Fähigkeiten im Luft-Luft- und Luft-Boden-Kampf das derzeit weltbeste Jagdflugzeug.

Dateianhang:
4.jpg


Die F-22 verfügt als Mehrzweckkampfflugzeug ausgelegt nur über eine begrenzte Anzahl an kompatiblen Waffen. Die Luft-Luft-Bewaffnung setzt sich aus der AIM-9 Sidewinder und der AIM-120 AMRAAM zusammen, für die Bekämpfung von Bodenzielen stehen präzisionsgelenkte Bomben zur Verfügung.



Der allererste ausländische Einsatz erfolgte im Februar 2007, als zwölf Maschinen der 27th und der 1st Fighter Wing von der Langley AFB nach Okinawa in Japan auf die Kadena Air Base überführt wurden in Begleitung von 250 Personen des Bodenpersonals. Bis dahin war es der längste Überflug der F-22A von beinahe 12400 km am Stück. In den drei Monaten auf Okinawa absolvierten die Piloten der zwölf Maschinen über 600 Flüge.

Dateianhang:
6.jpg


In der Nacht auf den 23. September 2014 absolvierte die F-22 ihren ersten Kampfeinsatz, als die U.S. Air Force Stellungen des IS in Syrien angriff. Dabei warfen mehrere Raptors GPS-gesteuerte GBU-32 JDAMs ab.

Dateianhang:
7.jpg


Die Maschinen kosten durchschnittlich 190 Millionen Dollar pro Stück. Ursprünglich wollte die Luftwaffe mehr als 400 Stück bestellen. Im Jahr 2009 jedoch reduzierte der damalige Verteidigungsminister Robert Gates diese Zahl auf 187.

Dateianhang:
8.jpg


:hallo:
Hier noch ein paar nette links:
Spektakuläres Flugmanöver https://www.youtube.com/watch?v=AcoVxofkpic
F-22 RAPTOR DEMO @ 2012 MCAS Miramar Air Show https://www.youtube.com/watch?v=b-qji9DWOu0
F-22 Raptor Airshow Demo at Langley Air Force Base https://www.youtube.com/watch?v=e_Q6Vb9xJM0


Andy


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von Lunatics am 30.10.2016, 10:51, insgesamt 2-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-22A-20 Raptor
BeitragVerfasst: 30.10.2016, 06:49 
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 12:00
Beiträge: 242
Plz/Ort: bei Hanau
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Sehr schönen Flieger den du hier zeigst. Schade nur, dass der Pilot fehlt, denn eine In-Flight-Darstellung ohne Pilot wirkt komisch.

Aber anonsten echt sehr gelungen muss ich sagen!!! :zustimm:



_________________
Sollte in einem Beitrag ein Bild fehlen, auf meiner Modellbauseite solltet ihr es wieder finden!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-22A-20 Raptor
BeitragVerfasst: 30.10.2016, 07:32 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 1649
Plz/Ort: Berlin-Reinickendorf
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Andy
Alle Achtung. Du verfügst ja nicht nur über Hintergrundwissen zu diesem Flieger, sondern hast auch noch ein Top Modell gebaut. :respekt:
Die Lackierung ist einwandfrei. Das der Pilot in dieser Darstellung fehlt wurde ja schon erwähnt dafür ist die Innendetailierung und der Schleudersitz besser zu erkennen. Die Makroaufnahme vom Leitwerk würde ich entfernen. Am li Seitenruder ist minimaler Gußgrat zu erkennen.

Das in 1:72 so hin zu bekommen ist einfach nur Top

Benno



_________________
Gruß aus Berlin und viel Spaß beim Basteln.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-22A-20 Raptor
BeitragVerfasst: 30.10.2016, 10:54 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2016, 21:50
Beiträge: 18
Länderflagge: Switzerland (ch)
Geschlecht: männlich
Danke für eure wertvollen und ehrlichen Hinweise. :) Der fehlende Pilot ist natürlich ein Ärgernis. Ich werde dies beim nächsten Modell berücksichtigen.


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: