Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 09:09






 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: V-22 Osprey 1:144
BeitragVerfasst: 23.01.2016, 18:37 
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2015, 22:00
Beiträge: 48
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Der musste einfach sein. Leider habe ich ihn nur als Bausatz von TommyTec erwerben können. Das sind zwar sehr schöne Bausätze aber leider alle schon (wenn auch sehr schön aber eben nicht individuell) lackiert, inclusive "Decals" (die werden auch gleich mit drauflackiert). Dafür sind diese Bausätze so präzise hergestellt, dass man wirklich nichts spachteln oder schleifen muss. Lediglich entgraten und natürlich zusammenkleben muss man noch selbst. Der Bausatz ist auch innen sehr detailiert gestaltet, so dass man gerne die Luke und die seitliche Tür offen lässt, um dem Betrachter des Modells Einblick zu gewären. Die Rotorstellungen können selbstverständlich frei gewählt werden, wobei für den Stand nicht weniger als ca. 20° möglich sein dürften, da sonst die Rotorblätter auf den Boden schlagen würden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Peter


Zuletzt geändert von modelpit am 26.01.2016, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
... guckst Du!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-22 Osprey 1:144
BeitragVerfasst: 23.01.2016, 21:51 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 1649
Plz/Ort: Berlin-Reinickendorf
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Peter.
Das ist eine Interessante Maschine und sieht gut aus. Das die Rotorblätter am Boden waagerecht stehen, halte ich für normal
Benno



_________________
Gruß aus Berlin und viel Spaß beim Basteln.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-22 Osprey 1:144
BeitragVerfasst: 24.01.2016, 17:12 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5417
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Peter,

die Osprey schaut gut aus, die Bausätze sind gut, aber man kann natürlich die provokante Frage stellen,
ob das klassischer Modellbau ist, oder nicht fast schon zur "Zusammensteckflugzeugkategorie" gehört,
wenn alles schon ab Werk lackiert ist.
Die Asiaten machen da ja ganze Umbauorgien und lackieren die Modelle nochmal nach ihren eigenen Vorstellungen.



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-22 Osprey 1:144
BeitragVerfasst: 26.01.2016, 20:30 
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2015, 22:00
Beiträge: 48
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Hesse,

Ja das mit der Modellbauphilosophie stimmt schon. Und wenn es ihn wo anders zum selber bemalen gegeben hätte, hätte ich den lieber genommen. Aber auf dem Diroama macht sich ein Osprey einfach gut



_________________
... guckst Du!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-22 Osprey 1:144
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 20:15 

Registriert: 11.03.2015, 16:39
Beiträge: 166
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Peter ...
Sorry das ich mich erst jetzt melde ...
Dein Modell ist so schon O.k. das gleich Modell vom Osprey es stammt auch TOMITEC hat ein Modellbaukollege umgestylt

und ich kann dir nur sagen Whoowww..
Das Modell hat bewegliche einklappbare Props ..Den hauptfügel kann man eindrehen.. schon ein Modell der extra.klasse wenn man es bearbeitet

gerne würde ich fotos anhängen aber Nur mit Rücksprache .
.gruss bernd


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-22 Osprey 1:144
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 10:36 

Registriert: 11.03.2015, 16:39
Beiträge: 166
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Peter ..
Hallo liebe Modellfreunde

hier nun die versprochenen Bilder von Matthias Pohl .
.Er hat sich die Mühe gemacht eine Osprey in einen ganz anderen Licht zu stellen ..
Dieses wohl einzigartige Modell in der Baugrösse 1:144 von Tomytec lässt das Herz eines jeden Modellbauer höher schlagen ... mit viel Sorgfalt wurde eine Osprey -Modell geschaffen das seines gleichen sucht ... Tolle Detailwiedergaben lassen jeden Modellwunsch offen ...
Fotos
Quelle..
Genehmigung : Mathias Pohl

Kontakt :www.matthias-pohl-modellbau.de

lg bernd


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: