Aktuelle Zeit: 26.06.2017, 17:42






 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mig 29 Farewell und Sonderlackierung 1:144
BeitragVerfasst: 23.01.2016, 13:41 
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2015, 22:00
Beiträge: 48
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Eines der schönsten modernen Kampfflugzeuge ist sicher die Mig 29. Kurios daran ist auch, dass sie nach dem kalten Krieg direkt aus den NVA-Beständen in die Bundes-Luftwaffe übernommen wurde und sich dann innerhalb der NATO-Streitkräfte größter Beliebtheit für diverse Übungen erfreute.

Da ich ja plane, ein Flughafenterminal mit angeschlossenem Museumsteil und Flugtag als Diorama zu bauen, darf dieses schöne Stück dort natürlich nicht fehlen - aber bitte in den Sonderlackierungen, damit's auf dem Flugtag auch recht buntg her geht. Ich habe dazu zwei verschiedene Migs gekauft: einmal die von Academy und dann die von Italeri. Letzte wurde bereits als Farewell-Version gebaut (leider habe ich den Link dazu nicht mehr).
Bild

Für die Farewell-Version gibt's die passenden Decals bei Peddinghaus. Anders sieht das für die schwarz-rot-gold Variante aus: die musste ich mir selber machen. Wegen des Eisernen Kreuzes als Hoheitsabzeichen der Luftwaffe ist das bei dem Maßstab nicht ganz so leicht.

Bei der Academy Mig hat mich ein bisschen der Ehrgeiz gepackt und ich habe ein bisschen gesupert (Cockpit, Staurohr, IR-Sensor am Bug. Beide Versionen wollte ich mit offenem Cockpit bauen, um dann später im Diorama zumindest bei einer der beiden noch eine Einstiegsleiter dranzustellen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Peter



_________________
... guckst Du!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mig 29 Farewell und Sonderlackierung 1:144
BeitragVerfasst: 25.01.2016, 17:13 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5415
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Tja, nicht einfach in diesem Maßstab was selber zu machen, aber guter Gesamteindruck! :zustimm:

Die MiG in Deutschland Farben gab es ja mal von Revell in 32, auch ein geiles Teil.

Die Spitze könntest du noch eleganter Darstellen, mit einer Nadel, bzw. mit einer Kanüle von Spritzen.



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mig 29 Farewell und Sonderlackierung 1:144
BeitragVerfasst: 26.01.2016, 18:30 

Registriert: 11.03.2015, 16:39
Beiträge: 160
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
modelpit hat geschrieben:
Eines der schönsten modernen Kampfflugzeuge ist sicher die Mig 29. Kurios daran ist auch, dass sie nach dem kalten Krieg direkt aus den NVA-Beständen in die Bundes-Luftwaffe übernommen wurde und sich dann innerhalb der NATO-Streitkräfte größter Beliebtheit für diverse Übungen erfreute.

Da ich ja plane, ein Flughafenterminal mit angeschlossenem Museumsteil und Flugtag als Diorama zu bauen, darf dieses schöne Stück dort natürlich nicht fehlen - aber bitte in den Sonderlackierungen, damit's auf dem Flugtag auch recht buntg her geht. Ich habe dazu zwei verschiedene Migs gekauft: einmal die von Academy und dann die von Italeri. Letzte wurde bereits als Farewell-Version gebaut (leider habe ich den Link dazu nicht mehr).
Bild

Für die Farewell-Version gibt's die passenden Decals bei Peddinghaus. Anders sieht das für die schwarz-rot-gold Variante aus: die musste ich mir selber machen. Wegen des Eisernen Kreuzes als Hoheitsabzeichen der Luftwaffe ist das bei dem Maßstab nicht ganz so leicht.

Bei der Academy Mig hat mich ein bisschen der Ehrgeiz gepackt und ich habe ein bisschen gesupert (Cockpit, Staurohr, IR-Sensor am Bug. Beide Versionen wollte ich mit offenem Cockpit bauen, um dann später im Diorama zumindest bei einer der beiden noch eine Einstiegsleiter dranzustellen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Peter



hallo Peter
Die Modelle kenne ich,,,
da ich selbst die 144er baue wie ich sehe,pinselt du deine Modell noch ..ist aber auch nicht schlimm das mache ich zum grosse teil auch ..weil es kaum Decals gab /gibt.. Sag mal sind die decals an deiner Mig 29 von PH.? sind sind aber groten schlecht ,,,und dann noch der zu hohe Preis ..!! naja ich stelle meinen Decals selber her ..dann brauche ich mich nocht so ärgern ,wenn mal was daneben geht und der Preis stimmt dann auch noch ..habe gerade News Decals in Arbeit genommen ..darunter auch japanische f-4 Phantom das aber später ....
Foto im Anhang:Diese F-4 von den Griechen habe ich vor 3 jahren gemacht .da gab es noch keine Decals von diesem Typ..die Maschine ist so wie sie da steht handbemalt ...
Kannst dich ja mal melden !!
gruss
bernd


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mig 29 Farewell und Sonderlackierung 1:144
BeitragVerfasst: 26.01.2016, 19:07 
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2015, 22:00
Beiträge: 48
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Bernd,

die Phantom habe ich auch noch auf der Agenda. Allerdings die BW-Version.
Ja an deiner F-4 sieht man, dass 144er selbst bemalen nicht so einfach ist. Ich hab's auch mal mit Lackstiften probiert, aber das ist auch nicht besser, als mit dem Pinsel.

Zu meinen Migs: die Decals von der schwarz-rot-goldenen habe ich selbst gemacht. Allerdings ist das Eiserne Kreuz von der Kennung am Rumpf nichts geworden (siehe obere Fotos). Und die Flagge am Heck gefällt mir auch nicht recht, aber besser geht's eben nicht. Ich habe dann in meiner Krabbelkiste noch ein paar Starfighter Decals gefunden, die zwar ein bisschen zu groß sind, aber besser aussehen (siehe unteres Foto). Die von der Farewell Mig sind von Peddinghaus. Und ja, ich hab mich auch geärgert, weil nix passt und die Anleitung vollkommen wirr ist. Der hier angebrachte Satz war schon der zweite Satz (aus Fehlern lernt man) und selbst da musste ich noch etwas nachmalen. Da wird dann so eine Mig am Ende doch ganz schön teuer, stimmt.

Aber: ich seh's positiv. Decals hin oder her, mir selber gefallen die selbst gemachten Cockpits nach wie vor und wenn sie dann mal im Diorama stehen, machen sie sicher was her.

Gruß
Peter



_________________
... guckst Du!
Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: