Aktuelle Zeit: 18.02.2018, 23:16






 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zu Schnellboot S-100 in 1:72
BeitragVerfasst: 13.04.2013, 10:04 
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2008, 12:00
Beiträge: 1402
Plz/Ort: Dithmarschen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Mahlzeit!

Ich liebäugel gerade mit dem Revell Bausatz des Schnellbootes der S-100 Klasse, dabei viel mir auf, dass die Preise sowas von unterschiedlich sind ... das geht bei 15,- Euro los und geht bis 30,- Euro ... wie kann das sein?
Sind alles die gleichen Bausätze!

Natürlich möchte ich auch Zubehör haben und bin auch fündig geworden.
Auch hier preisliche Unterschiede ... bei der Besatzung kostet eine Packung 9,50,- bis 9,95,- Euro (Internetshop) ... bei IBÄH bekommt man eine Crew für 8,50,- Euro!
Absicht?

Nun komm ich zu einer mir wichtigen Frage:

Ätzteile ... ich habe für das Schnellboot in 1:72 3 Datailsets gefunden, bei einem Set bin ich mir sicher, dass nicht alles dabei ist ... bei den anderen Beiden sieht es so aus, als wenn das Eine etwas hat was bei dem anderen fehlt
(ich weiß nicht wie ich das erklären soll).

Im Shop gibt es 3 Sets ... 1. für 28,95,- ... is nicht viel bei ... 2. für 44,95,- ... 3. für 87,95,-!
Kann/darf ich davon ausgehen, das bei dem Detailset Nr.3 ALLES dabei ist was ich brauche ... also Set 1+2+weiterem Zübehör?
UND ... gibt es das noch irgendwo ne kleine Spur billiger?

Ich hoffe mir kann jemand bei meinem "Problem" behilflich sein!

Gruß
Steffen



_________________
"Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache."
(Friedrich der Große)

www.grandchild-streetwear.com
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Schnellboot S-100 in 1:72
BeitragVerfasst: 18.04.2013, 21:22 

Registriert: 14.08.2011, 20:00
Beiträge: 2
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Preise sind halt so. :D

Es wäre gut, wenn du sagen würdest von wem die Sets sind. ;) Ich vermute du hast die von Griffon gesehen, denn Set 3 hört sich danach an. :D
Das habe ich daheim und bin überzeugt, dass sich das Geld gelohnt hat. Du hast verdammt viele Platinen, sämtliche Geschützrohre und ein oder zwei Torpedos.
Hab schon lange nicht mehr reingesehen. :D
Das Set ist das komplette Angebot von Griffon für die Schnellboote, gibt es für beide Revell-Versionen. ;)
Die Ätzteile sind fein und sehr dünn, wie sie passen und ob sie korrekt sind, kann ich aber nicht sagen. Mein S100 Projekt wartet schon sehr lange auf den Anfang...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Schnellboot S-100 in 1:72
BeitragVerfasst: 19.04.2013, 11:00 
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2011, 07:48
Beiträge: 65
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Also, ich habe das S-100 ooB gebaut, das war 'Arbeit' genug...

...allerdings war ich modellbauerisch zu diesem Zeitpunkt noch nicht so weit wie jetzt...

Vielleicht solltest Du im Vorfeld einfach mal schauen, welche Plastik- durch Ätzteile ersetzt werden sollen und dir dann überlegen, ob sich das wirklich lohnt?
Rohre für 2cm Flak gibt es z. B. auch einzeln...

Ansonsten ein sehr schöner Bausatz, bei meinem fehlen leider immer noch ein paar Taue/Takelung und eigentlich eine Alterung...

lg - Michael


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Schnellboot S-100 in 1:72
BeitragVerfasst: 01.05.2013, 12:40 
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2008, 12:00
Beiträge: 1402
Plz/Ort: Dithmarschen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hi!

Danke erstmal!!!!

Ich dachte es gibt die Sets extra nur von GRIFFON MODEL für das REVELL-BOOT, weil ich nur Diese gefunden habe ... sorry!

Viel zu überlegen gabs da für mich nicht wirklich ... wenn, dann sollte ausgetauscht werden was geht, da kam nur das 3. Set in Frage. Da ich aber nicht sicher war was wo dabei ist, wollt ich mich hier kurz absichern ... besser is das!

Die Bismarck von Hachette hat ja auch jede Menge Messing, da mach ich mir bei dem Schnellboot keine Gedanken ... das wird schon!

In knapp einem Monat bin ich 36 Jahre auf dieser Modellbauerde und habe mir natürlich ne "Wunschliste" gemacht was dieses Boot angeht ... das Boot selber habe ich jetzt schon ... fehlen noch Besatzungen, Messingteile und eventuell die Seemienen.
Ich möchte mich auch trauen ein Dio zu machen ... dazu hätte ich allerdings auch noch 1 - 2 Fragen zur Wasserdarstellung:

Was eignet sich dafür am besten?
Geguckt hab ich ja schonmal ... Gips ... bin ich mir nicht soooooooo sicher, weil ... wird sicher irgendwann rissig.
Dann gubts ja fertige "Wasserplatten" ... ist aber nicht das Richtige, weil es "still/ruhig" ist.
Silikon ... bin ich mir nicht sicher ob es so optimal ist und wie ichs dann anstellen soll!
GEL gibt es ja auch ... hmmm ... was nehmen?

Was die Darstellung des Wassers angeht, dachte ich mir ... wie auf der Verpackung des Bootes, denn mein Plan noch ein Wasserflugzeug daneben zu platzieren löste sich in Rauch auf, weil es doch etwas zu viel Platz einnehmen würde!

Also wenn dort schon jemand Erfahrung gesammelt hat ... bitte ich um Hilfe!
Gruß
Steffen



_________________
"Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache."
(Friedrich der Große)

www.grandchild-streetwear.com
Offline
 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron