Aktuelle Zeit: 21.09.2017, 10:37






 Seite 1 von 1 [ 14 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 16:26 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5283
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: United Kingdom (uk)
Geschlecht: männlich
Hallo Leute

Zur Behandlung des Starfighter-Virus habe ich vom meinem Arzt eine spezielle Therapie verordnet bekommen. Er meinte, das es das beste wäre sich intensiver mit dem Krankheitsauslöser auseinander zu setzen.
Gesagt, getan... :ja:

Behandlungs unterstützende Medizin :arrow:

Bausatz

wheel bay

Aires TF-104G Starfighter Cockpit Set

Bild

Aires Exhaust Nozzles F-4E/G/J/EJ/S Phantom II

Bild

Wieso, weshalb ich mich für diese Nozzles entschieden habe, erkläre ich im Laufe des Bauberichtes.

Und schon gehts los..

Als erstes habe ich die wheel bay eingebaut. Das war recht fummlig, da man einige Anpassungsarbeiten am Bausatzkit ausführen musste.

Bild

An den beiden gelb eingekreisten Stellen musste Millimeter für Millimeter etwas gefeilt werden, bis es richtig gesessen hat. Später wird davon nix mehr zu sehen sein, da die Stelle von den Lufteinlässen verdeckt wird.

Bild

Wenn die wheel bay fest montiert ist, ist es wichtig von dem Bausatzfahrwerksschacht die beiden Seitenwände zu halbieren und auf den Airesschacht, in die vorgesehenden Nuten im Rumpf drauf zu setzen.
Das ist für die spätere Flügelmontage wichtig, da in den Kit-Teilen eine schräge Nut sitzt (roter Kreis), die den Flügel in der richtigen Position fixiert.

Bild

Als nächstes habe ich die seitlichen Positionslampen in den Rumpf und in die Tiptanks geklebt und der Seitenanordnung bemalt.
Backbord Seite (links) alle Leuchten = rot und Steuerbord Seite (rechts) alle Leuchten = blau. Verwendet wurde Revell Aqua Color : 731 Rot klar, 752 Blau klar.

Bild

Bild

Bild

Die Positionslampen am Heck unten sehen im original so aus..

Bild

Ich habe die Klarsichtknubbel zur Hälfte mit Gunze H95 smoke gray bemalt, das kam dabei heraus.

Bild

Erste grobe Anpassung des Aires Cockpits in den Rumpf :D

Bild

Der Plan ist es, einen so genannten "Vier-Tanker" zu bauen. Die beiden Flügeltanks stammen aus dem F-104 "Red Baron" Bausatz und müssen noch reichlich umgebaut werden, bis sie den Zweck erfüllen :/

Bild

Jetzt muss ich mich ertmal um das Cockpit kümmern, denn da sind noch reichlich kleinste PE-Teile zu verbauen :rolleyes:

Bis demnächst...


Gruß olla



_________________
Bild

Milestones in the history of aviation.......The F-104 Starfighter
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 17:41 

Registriert: 14.07.2008, 12:00
Beiträge: 565
olla hat geschrieben:
Der Plan ist es, einen so genannten "Vier-Tanker" zu bauen. Die beiden Flügeltanks stammen aus dem F-104 "Red Baron" Bausatz und müssen noch reichlich umgebaut werden, bis sie den Zweck erfüllen :/



Hallo,
ich bleib interessiert dran. Mit dem Anpassen des Hauptfahrwerkschachtes hatte ich auch einige (aber lösbare) Probleme bei meinem F-104. Vorsicht das nix wegbricht!

Tip-Tanks könntest du von meiner TF104 bekommen, falls benötigt.

Gruß
Franz


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 08.09.2011, 11:33 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5283
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: United Kingdom (uk)
Geschlecht: männlich
@Batschkapp

Zitat:
Mit dem Anpassen des Hauptfahrwerkschachtes hatte ich auch einige (aber lösbare) Probleme bei meinem F-104. Vorsicht das nix wegbricht!
...

Danke für den Tipp, werde vorsichtig sein :ja:

Zitat:
Tip-Tanks könntest du von meiner TF104 bekommen, falls benötigt.
...

Dank Dir für das Angebot. Aber Tip-Tanks hab ich ja vom Red Baron Bausatz auch übrig. Bei denen muss aber der Aufnahmeschlitz für die Flügelspitzen verschlossen werden, der Pylonen/Flügeltank hat mehr Wartungsdeckel und die Stabilisierungsfinnen an Heck haben eine andere Form. Guckst Du hier :arrow:

Bild

Bleibt wohl nur der Umbau mit Nachgravieren und anderen Zeit aufwendigen Arbeiten übrig :rolleyes:



Gruß olla



_________________
Bild

Milestones in the history of aviation.......The F-104 Starfighter
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 11.09.2011, 09:28 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2010, 12:00
Beiträge: 1073
Plz/Ort: 79777 Ühlingen-Birkendorf
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
uiuiui,
das sieht ja schonmal lecker aus was der herr kollege da fabriziert. da werd ich auch alle fälle mal dran bleiben.



_________________
--- the plane was designed around the GAU-8/A Avenger 30mm Gatling gun ---

Grüße aus dem Schwarzwald
Peter

Im Bau:
F-4F Phantom II 1/72 Revell
SR-71 Blackbird 1/48 Testors+Plunder
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 11.09.2011, 11:48 

Registriert: 19.01.2006, 12:00
Beiträge: 5648
Länderflagge: Germany (de)
Hey Olli,

das sieht schon sehr gut aus.
Die Aires Schächte machen was daher.

Weiter so !

Grüße, Rap


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 15.09.2011, 11:25 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5283
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: United Kingdom (uk)
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,

Ich hab mich schon lange nicht mehr mit PE-Teilen beschäftigt und daher völlig vergessen, was das für eine elende, Zeit aufwendige Fummelei ist. Daher bin ich noch nicht viel weiter gekommen, als bei den Sitzen die Gurte und sonstiges Gerödel zu plazieren :rolleyes:

Bild

Bild

Das sind pro Sitz nicht weniger als 14/12 (Front/Back) Teile und das bemalen steht auf einem anderen Blatt :|


Bis denne...


Gruß olla



_________________
Bild

Milestones in the history of aviation.......The F-104 Starfighter
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 15.09.2011, 16:31 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5417
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Sieht ja schon schick aus!

Ich hab ja ein paar Detailaufnahmen vom SF-Schleudersitz gemacht, die werd ich gleich mal online stellen,
vieleicht hilft´s ja.

viewtopic.php?f=162&t=13832



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 15.09.2011, 18:00 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
@olla:
Na der Aufwand lohnt sich aber!! Man erahnt es schon. ;) Sieht toll aus!!!
Durchhaltäääääääännnnnnnn..........! :lach:



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 24.09.2011, 13:41 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5283
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: United Kingdom (uk)
Geschlecht: männlich
Moin zusammen

Komme im Augenblick leider nicht so offt zum basteln, daher nur ein kleines Update :/

Bild

Nach allen Recherchen bin ich zu dem Ergebniss gekommen, dass der Sitz im Original doch etwas anders aussieht, als Aires das darstellt. Das Loch in der Mitte der Rückenlehne ist bei dem Aires-Sitz fast komplett durch ein Rückenpolster verdeckt. Das ist durchaus möglich gewesen, doch dadurch kann das Gurtzeuchs nicht an den Gurtstraffer, der sich in dem Loch befinden sollte, nicht befestigt werden.
Ich hab einfach das Loch erweitert, in dem Loch aus Plastikresten den Gurtstraffer ergänzt und das Rückenpolster verändert. Nun passt die Gurtorgie viel besser :ja:



Gruß olla



_________________
Bild

Milestones in the history of aviation.......The F-104 Starfighter
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 25.09.2011, 07:36 

Registriert: 28.12.2010, 12:00
Beiträge: 794
Plz/Ort: Kurz vor Bad Aibling
Länderflagge: Germany (de)
Ich sage mal Dankeschön für deine Therapie (Baubericht). Der Sitz sieht schon mal gut aus. :zustimm:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 18:48 

Registriert: 26.07.2008, 12:00
Beiträge: 1675
Die Meister am Werk. Der Sitz sieht selbst ohne Farbe wie gemeiselt aus. :zustimm:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 07:44 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1036
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Olla, wann gehts denn hier weiter ?

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 28.06.2017, 20:25 

Registriert: 11.03.2015, 16:39
Beiträge: 164
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Paddington hat geschrieben:
Olla, wann gehts denn hier weiter ?



Grüße, Patrick





wir schreiben das Jahr 2017 !!!!!!!
FERTIG ??????


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht TF-104G Starfighter
BeitragVerfasst: 18.07.2017, 02:11 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5417
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Soweit ich weiß, baut Olla nicht mehr.

Aber wie jeder weiß, kommt man immer wieder
irgendwann zum Modellbau zurück! :D



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 14 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron