Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 21:19






 Seite 5 von 5 [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 06.05.2013, 20:36 

Registriert: 19.01.2006, 12:00
Beiträge: 5648
Länderflagge: Germany (de)
Hi Patrick,

schöner Fortschritt.
Sieht sehr gut aus bis hier hin.

Bin auf den Roll Out gespannt.

Viele Grüße, Stefan


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 07.05.2013, 09:32 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2011, 12:00
Beiträge: 1286
Plz/Ort: 56564 Neuwied
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Aloa Patrick,

das wird ja ein echter Blickfang. Dann gibt´s den Rollout ja noch diese Woche. :zustimm:



_________________
ztdriver alias Kay
Wenn Du nicht kannst lass mich mal ran

www.modellbau-neuwied.jimdo.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 13.05.2013, 13:19 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Da ich derzeit noch den Übergang Cockpithaube/Rahmen nachbearbeiten muss, habe ich mich in der Zwischenzeit um die Base gekümmert.
Das Motto war "keep it simple". Grundlage war ein Einlegeboden eines alten Schranks. Die Oberfläche war schon glatt, also konnte ich direkt loslegen.
Grundiert mit Tamiya grau, dann ein paar Schichten hellgrauer Autolack, und wieder ein paar Schichten dunkleres Grau unregelmäßig gesprüht.
Nun muss ich nur noch die Bitumenstreifen für die einzelnen Betonplatten darstellen, und vielleicht noch ein paar Rollwegmarkierungen. Dann wäre die Base fertig.

Bild Bild

Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 13.05.2013, 13:39 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Auch mit den Fugen halte ich es ganz einfach. Dazu genügte mir etwas Revell Aqua Colour. Da die Farbe generell etwas dickflüssiger ist, habe ich diese auch genauso mit dem Pinsel aufgetragen.
Freihand, damit es schön unregelmäßig aussieht. Es darf auch ruhig etwas Farbe hervorstehen.

Bild Bild

Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 10:39 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wenn Scheisse, dann Scheisse mit Schwung !
Auf der Zielgeraden ist mir natürlich noch ein Mißgeschick passiert. Farbe ist beim Kabinendach unter die Maskierung geraten. Dazu waren Laufnasen vom Future. Konnte ich so natürlich nicht lassen.
Also das Canopy in Revell Aqua clean eingelegt und sauber geputzt. Anschliessend Kleberänder weggeschliffen und das Canopy nochmal komplett geschliffen.
Das ganze hat die Haube natürlich arg mitgenommen.

Bild Bild

Bild Bild

So, dann wollen wir das gute Stück mal polieren und hoffen das es wieder wie neu aussehen wird.


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 11:17 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Nach dem ersten Polier-Durchgang mit Tamiya Compound Fine.

Bild Bild

Bild


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 11:45 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2011, 12:00
Beiträge: 1286
Plz/Ort: 56564 Neuwied
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Das sieht ja nach viel Arbeit mit dem Tamiya Compound aus,
und trotzdem noch einige dolle Kratzer drin.......

Ich habe das letzte Mal folgendes Versucht...
Mit Tamiya 2000/2500 Schleifpapier unter fließendem Wasser geschliffen.
Dann mit dem blanken Finger und Edelstahlreiniger 5-10 Min. innen & aussen poliert.
Anschließend ein Future Bad.

Alles in allem hat es 15 Minuten gedauert und das Fläschlein Edelstahlreiniger reicht
für 100 Canopies.


Du warst doch auch in Spang...... hab ich die schwarzen Fugen etwa Übersehen ????
Das sind doch einzelne Viereckige Betonblöcke mit V-Fuge wenn ich mich nicht irre.
Zumindest waren die in Spang nicht mit Bitumen verfugt. Für August bau ich auch noch ne neue
Base. Werde dafür mal ne Sheetplatte mit Fugen versehen



_________________
ztdriver alias Kay
Wenn Du nicht kannst lass mich mal ran

www.modellbau-neuwied.jimdo.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 12:04 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Moin Kai!
Du, so genau hab ich mir den Boden nicht angesehen :D Ist aber auch egal. Die Platte ist mir nicht soo wichtig.
Das Polieren ging auch recht fix von der Hand.

Als nächstes 1-2 Durchgänge mit Tamiya Compound Finish. Denke das kann man so lassen. Für den letzten Glanz und zum versiegeln gibts wieder ein Futurebad.

Bild Bild

Kurz zur Erklärung für die Modellbauer unter uns die nicht soviel Erfahrung mit solchen Katastrophen haben. Ein Klarsichtteil ist fast immer restaurierbar, fast egal
wie sehr es auch zerkratzt sein mag, oder man es sich wie ich in dem Falle, durch ungenügende Sorgfalt versaut hat.
Zunächst gilt , Ruhe bewahren, eine Rauchen oder nen Kaffee trinken, alles wird gut!

Dann kanns mit dem polieren losgehen. Es gibt viele Mittelchen um das Ziel zu erreichen. Beginnen will ich mit Schleifmitteln.
Da gibts zunächst mal dieses :

1. Schleifsticks, die ihrer Nummerierung nach angewendet werden. Die etwas kleineren von Oben gesehen sind gut geeignet um die Trennnähte die auf den meisten Canopys zu finden sind, abzuschleifen.

Bild

2. Um die dadurch entstandenen Kratzer grob zu entfernen kann man die drei unteren Sticks im ersten Bild verwenden , oder Schleifleinen, die es in einer Körnung von2400 - 12000 gibt.

Bild

3. Das Canopy wird dann immernoch etwas milchig und trübe erscheinen. Dem kann man nun mit Politur zu Leibe rücken. Da gibts zunächst mal Politur von Unipol oder auch Tamiya.
Alternativ tuts sogar etwas Zahnpaste. Riecht sogar gut !

Bild Bild

Die Politur wird mit einem weichen Tuch, etwa einem Brillenputztuch, einem Mikrofasertuch etc. in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck aufgetragen, bis von der Politur nichts mehr zu sehen ist.
Anschliessend nimmt man sich eine saubere Ecke des Tuches und poliert nochmal in kreisenden Bewegungen über das Klarsichtteil. Das macht man im Falle der Tamiya Polituren mit allen drei Sorten nacheinander.

Um das ganze zu versiegeln und dem Klarsichtteil den finalen Touch zu geben, kann man es in Future, oder ähnlichen Bodenglänzern baden und trockenlegen. Nach dem Trocknen sollte das Klarsichtteil in Hochglanz
erscheinen. Zudem resistent gegen Kratzer und Abdrücke.

Ein gutes Turorial gibts hier :

http://www.youtube.com/watch?v=pPPhKdC84MQ

Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 15:49 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Geht doch !

Bild Bild

Bild


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 11.06.2013, 18:51 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Am Wochenende ist Rollout


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 12.06.2013, 10:45 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Ich warte gespannt.....entspannt.... :D



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 13.06.2013, 10:03 
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2013, 23:15
Beiträge: 74
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hi Patrick,

Wie immer eine Augenweide. Ich bin auf dein fertiges Produkt gespannt. :zustimm:

Gruß,
Peter



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-15 E Strike Eagle - CO Bird 494th FS
BeitragVerfasst: 15.06.2013, 11:49 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
So, hier sind die letzten Bilder vor dem Rollout, zugleich die hoffentlich letzten Indoor Bilder. Was ist geschehen? Gestern habe ich noch eine Schicht Future gesprüht, um das washing und die Decals nochmals zu versiegeln.
Heute kam dann eine dünne Schicht matter Klarlack dazu und die Cockpithaube wurde demaskiert. Bin mit dem Ergebnis soweit zufrieden. Jetzt fehlen nur noch die auf dem ersten Bild zu sehenden Bauteile, ehe es in Parkposition
geht. Wenn morgen auch noch das Wetter mitspielt, gehts raus zum Fotoshooting, ansonsten gibts leider vorerst nur Indoor Bilder.

Bild

Bild Bild

Bild Bild

Patrick


Offline
 Profil ICQ  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 5 von 5 [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron