Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 01:13






 Seite 1 von 2 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 20:17 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hier möchte ich euch meine nächste Baustelle vorstellen. Nach der F-15 einer meiner Lieblingsjets.

Bild

Das Modell macht aus der Box schon eine mehr als gute Figur. Dennoch wird hier noch etwas nachgelegt.
Einiges an Zurüstteilen soll noch verbaut werden.

+ Aires Cockpit Set
+ Aires Fahrwerkschacht
+ Aires Nozzles
+ Pitot Tube und AOA Sensoren von Masters
+ Astra Decals mit SP Tailcode.

Ohne Vorbereitung gehe ich natürlich nicht an die Sache heran. Als Referenz habe ich mir "Uncovering the F-16" von Danny Coreman
besorgt. Weiteres Vorbildmaterial wie tonnenweise Bilder und sonstige Referenzbücher sind vorhanden um das ganze so realistisch wie
möglich darzustellen.

Bild

Als Vorbild habe ich mir die AF91-351 des 22nd TFS "Stingers" ausgesucht. Warum ? Keine Ahnung. Hab den Vogel 2006 und dieses Jahr in Spangdahlem beim Open House gesehen. Warum also nicht. Falls jemand wegen Urheberrechten des Fotos protestiert, das habe ich selbst geschossen und darf meinetwegen gerne weiter verwendet werden :D Weiss nicht warum sich manche wegen so etwas aufgeilen. Naja, wie auch immer, da ist das Ding.

Bild

Zum Bau an sich, ich habe kein Timetable wann ich das Modell fertigstellen will, da ich zwischendurch immer wieder mal eine Kleinigkeit machen werde. Ich will mich auch nicht immer auf ein Modell versteifen, ab und zu braucht man etwas Abwechslung. Also nicht damit rechnen das ständig Updates erscheinen werden. Das ganze soll mit allergrößter Sorgfalt entstehen, da das ganze in den dreistelligen Eurobereich nur an Modell und Zubehör vorgestoßen ist, ist das wohl zu verstehen.
Desweiteren werde ich auch die Original Bausatzteile fertigstellen, um einen Vergleich zu den Zurüstteilen zu schaffen. Wie schon erwähnt, ist das bei diesem Modell und dem kleineren 1:48 Bruder nicht wirklich nötig. Die Bausatzqualität sucht meiner Meinung nach seinesgleichen.
Eine genaue Vorstellung der Zurüstteile spare ich mir allerdings erstmal. Dazu mehr wenn es soweit ist.
Dann wünsche ich schon mal viel Spass beim zuschauen. Hoffe ihr beteilligt euch rege und helft mir auf die Sprünge wenn ich mal Mist baue.
Das solls fürs erste gewesen sein. Möglich das es diese Woche noch mit den ersten schmuddeligen Bildchen klappt.

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 22:20 

Registriert: 28.12.2010, 12:00
Beiträge: 794
Plz/Ort: Kurz vor Bad Aibling
Länderflagge: Germany (de)
Och das wird wieder sehr interessant, daher werd ich mal hier meine Couch reinstellen und mich breit machen. :hallo:
Ein Baubericht über eine F-16C ist immer verfolgenswert. Zumal es von Paddington ist.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 02:48 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5420
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Huh, deine Warteschlange füllt sich aber! :mrgreen:

Eine gute Wahl, ich liebe es einfach, wenn man selber Bilder gemacht hat,
dann hat man einen guten Bezug zu dem Modell,
oft ist dies ja nicht möglich, da man das Flugzeug nie live zu Gesicht bekommt,
oder es einfach schon Geschichte ist.

Zitat:
Weiss nicht warum sich manche wegen so etwas aufgeilen


Na dann versuch ich das mal zu erklären.
Erstmal würde ich nicht sagen, dass sich jemand aufgeilt, sondern eher dass man sich ungerecht behandelt fühlt,
denn das ist Diebstahl.
Was würdest du denn dazu sagen, wenn ich deine schicke Viper hier, nachdem du sie fertiggestellt hast, einfach aus deinem
Regal klaue, sie bei mir hinstelle und den Leuten zeige, was ich für ein tolles Modell habe!?
Ich glaube, ich brauche kein Orakel-Zertifikat um vorherzusehen, dass dir dies nicht schmecken würde!
Du würdest bestimmt an die viele Mühe dir du dir gemacht hast, den Schweiß, den du gelassen hast und
das Geld, was du ausgegeben hast, denken und deinem Modell nachtrauern.

Das Gleiche kostet ein Bild, um beim Flugzeugbild zu bleiben, da ich selber welche mache:
Wir geben 1.000ende von Euro für Kamerausrüstung aus, 1.000ende von Euro für Reisekosten zu
Airshows und Flughäfen. Ferner ganzen Körpereinsatz und viel Aufwand, oft muss kilometerweit gelatscht werden,
um in eine gute Fotoposition zu gelangen, oder man muss stundenlang auf ein bestimmtes Highlight
in brütender Hitze, oder klirrender Kälte ausharren.
Auf den Punkt gebracht, genau wie bei deinem Modell: Viele Geld, Schweiß und Mühe!

Zitat:
da das ganze in den dreistelligen Eurobereich nur an Modell und Zubehör vorgestoßen ist, ist das wohl zu verstehen
.

Dann solltest du auch verstehen, dass sich manche aufregen, denn bei den Bildern geht´s in den vierstelligen Bereich. ;)

Ich finde es völlig ok, wenn jemand nicht will, dass sein Foto einfach genommen wird, oder dies mit Auflagen bestückt,
oder sogar einen Obolus dafür verlangt. Genauso, wie du dein Fotorecht freigibst, solltest du andere respektieren,
die das nicht möchten.

Sorry, dem off-topic wegen, aber du hast damit angefangen :mrgreen: und ich wollte das mal geklärt haben .



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 08:56 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Cool, der nächste Eifel-Fighter! ;D
Da lehne ich mich mal ganz entspannt zurück....



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 15:37 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Jo Bernd, ich habs verstanden. Ich wollte damit auch keine Diskussion lostreten. Wer sich mit Fotos von einem mir erstellten Modell bereichert, ist selbst Schuld :D
Ne im Ernst, geb ich dir völlig Recht. Habe nicht den Rattenschwanz dahinter bedacht, auch wenn niemand dazu gezwungen wird. Aber ich akzeptiere das und nu ist gut.

Off-Topic ENDE !

Zum Modell oder Modellen allgemein, wie ich schon sagte, werde ich mich künftig nicht mehr auf den Bau eines Modelles festlegen, sondern so häppchenweise die einzelnen Bauabschnitte durchgehen, auch wenn mehrere Bausätze angefangen auf Halde liegen. Ganz nach Lust und Laune wie ich gerade Bock hab.

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 16:57 
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2009, 12:00
Beiträge: 69
Plz/Ort: Oberfranken
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Ich glaube damit können wir alle leben ;-)

Auf jeden Fall schon mal gutes Gelingen, wobei das sowieso wieder ein Prachtstück wird :-)

Gruß
Flo



_________________
Aktuell im Bau:

Revell 1:72 - C-160 Transall EloKa/NG

Next on the list:

Tamiya 1:35 - Jagdtiger
Revell 1:72 - Sea King HAS.6/AEW
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 19:48 
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2010, 12:00
Beiträge: 589
Plz/Ort: Leipzig
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Soooo, Klappstuhl, modellfan für die Pausen, hausschue, Cola, Chips ....

Jo alles da, kann losgehen.

wenn du das ding genauso klasse baust, wie die Rafale oder die Phantom, ect. dann wird das hier aber mehr als überragend-Sahnig-Cremig. :mrgreen: :mrgreen: :zustimm:



_________________
:runningdog: Grüße Tom

Im Bau:
-Revell Jagdpanther 1/72 FERTIG
-Revell 8,8 cm Flak 1/72 70%
-Dragon Tiger I 1/72 "Initial" 11%
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 16:12 
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 12:00
Beiträge: 5420
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Paddington hat geschrieben:
wie ich schon sagte, werde ich mich künftig nicht mehr auf den Bau eines Modelles festlegen, sondern so häppchenweise die einzelnen Bauabschnitte durchgehen, auch wenn mehrere Bausätze angefangen auf Halde liegen. Ganz nach Lust und Laune wie ich gerade Bock hab.


So ist auch meine Devise.
Die Abwechslung tut gut, manchmal kommt man bei einem Modell halt nicht gut voran, muss noch was recherchieren,
wartet auf Teile, oder sonst was.
Oder, man hat einfach keinen Bock auf das Thema, so betätigt man sich unter´m Strich mehr im Modellbau,
auch wenn das einzelne Projekt nicht so schnell fertig wird.



_________________
Every man dies - not every man really lives!
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 19:59 

Registriert: 19.01.2006, 12:00
Beiträge: 5648
Länderflagge: Germany (de)
Hi,

ahh sehr schön. Ne Spang-Viper.
Da guck ich doch zu. Wenn alles klappt, fang ich im April ne Spang Hog an, aber ne A.

Mal gucken.

Wann geht´s los ?

Viele Grüße, Rap


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 16:28 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Sooo, Begonnen habe ich entgegen der Bauanleitung nicht mit dem Bau des Triebwerkwagens, der schon die
ersten 11 Seiten der Bauanleitung füllt, sondern mit den Original Cockpitteilen und dem Schleudersitz.

Hier die Teile des Schleudersitzes.

Bild

Bild

Und hier die Kleinteilsammlung des Cockpits bestehend aus Cockpitwanne mit Armaturen und Pedaleinrichtung, Seitenwänden mit Armstütze und manueller Hebeeinrichtung für die Cockpithaube, sowie Schub- und Steuerhebel. Alles schon mal grundiert.

Bild

Die Cockpitwanne mit den Seitenkonsolen ist schon mal abgeklebt.

Bild

Bild

Der Schleudersitz ist schon lackiert. Gebrusht wurde der Sitz mit Tamiya Farben. Die kleineren Details wurden mit Revell Enamels gepinselt.
Was noch fehlt sind die Gurte für den Schleudersitz. Im Bausatz sind jedoch nur die Schnallen für den Schultergurt und die Schnallen für
die Beckengurte als Ätzteile enthalten. Die Gurte an sich müssen aus dem Zubehörmarkt ergänzt werden, oder selbst hergestellt werden.

Bild

Bild

Bild

Die dazugehörigen Schienen des Sitzes sind auch erstmal nur grundiert.

Bild

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 17:12 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Und so sieht die Cockpitwanne mit den Seitenkonsolen und angebauten Steuerhebeln nach dem lackiern und
demaskieren aus. Die Kreisrunden Anzeigen an der rechten Konsole vor dem Steuerhebel, habe ich mit einem in Farbe getupften
Zahnstocher lackiert. Unter dem Makro sieht es leider nicht ganz kreisrund aus, ist mit dem bloßen Auge aber kaum zum sehen.
Das ganze relativiert sich aber spätestens nach dem trockenmalen. Als nächstes werde ich mir dann die farbliche Gestaltung
der Knöpfchen und Schalter vornehmen. Da ich dazu aber heute irgendwie keine Ruhe habe, lasse ich es erstmal. Sonst wird das nur
Murks.

Bild

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 27.01.2012, 19:04 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hab heute nochmal etwas Zeit gefunden um an meiner F-16 weiterzumachen. Die Cockpitwanne mit den Armaturen ist nun lackiert.
Lackiert wurde das Cockpitgrau mit Gunze H306. Die Armaturen wurden nach dem abkleben mit Tape in Tamiya XF-69 eingeschwärzt.
Schalter und Knöpfe habe ich mit einem Zahnstocher und Revell Enamels aufgetupft. Die Steuerhebel sind mit dem Pinsel lackiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes wird dann etwas trockenmalen und etwas washing folgen, bevor der Schleudersitz an der Reihe ist.

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 27.01.2012, 20:05 

Registriert: 28.12.2010, 12:00
Beiträge: 794
Plz/Ort: Kurz vor Bad Aibling
Länderflagge: Germany (de)
Na das hast du schon mal saugut hinbekommen. :respekt:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 28.01.2012, 19:16 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Die Seitenwände und die Rückwand des Cockpits sind verklebt. Der Schleudersitz ist eingebaut, jedoch noch herausnehmbar, um
jederzeit noch ein paar Sitzgurte hinzuzufügen.
Vorher wurden das Cockpit und der Schleudersitz einem leichten washing mit Aquarellfarbe unterzogen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-16 CJ Fighting Falcon - Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 09:01 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wie gewohnt klasse Arbeit.
Das Sitzkissen und die Rückenlehne gefallen mir besonders gut.
Klasse Washing. Nicht zuviel und nicht zu wenig! :respekt:



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: