Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 21:23






 Seite 4 von 6 [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 21.03.2012, 08:32 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Gefällt mir auch sehr gut! :ja: Ich kann nix negatives sagen. :nein:
Versuch mal ein paar Tageslicht-Bilder zu machen.



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 21.03.2012, 14:14 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
Hier Tageslicht Fotos (im Schatten):

Bild
Die hellen Punkte auf dem rechten Flügel und Höhenruder ist irgent ein Artefakt der Aufnahme, im Original nicht vorhanden.

Bild

Es ist noch kein Klarlack (matt) drauf, eine Schicht kommt vor den Decals drauf, eine danach. Das eine Decal (Luftbetankungsöffnung) ist nur zum Test drauf.

Gruß
dos


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 21.03.2012, 15:25 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Das sieht richtig klasse aus!!! Kompliment.
Vor den Decals der Klarlack ist aber dann sicher glänzend, gelle? ;)



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 21.03.2012, 18:31 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
Hallo,
Danke, Danke freut mich natürlich wenn meine Arbeit selbst bei Euch Spezialisten "gut" ankommt und herzliches Lob braucht jeder!

@inselaner. Nee, mache das mit mattem Klarlack. Da ich beim Leitwerk die Erfahrung gemacht habe, daß die Decals auf Mattlack später irgentwie weicher herauskommen und eher natürlich gealtert erscheinen. Der Glanzeffekt welcher unter den Decals am Leitwerk an einer Seite nach dem Aufbringen auf den matten Klarlack entstanden war ist nach dem Überlackieren ebenfalls völlig verschwunden.

@paddington. Ich habe mir auch schon überlegt die Innenseiten der Panele mit leicht aufgehelltem sowie stark verdünntem XF-63 noch etwas "nachzubehandeln" jedoch habe ich etwas Angst das bis jetzt gute Erscheinungsbild zu versauen. Werde an einen Muster mal einen Test machen ob ich das motorisch hinbekomme.

Jetzt werde ich erstmal die Nase lackieren, die Unterseite altern, die Bewaffnung lackieren usw.usw.
Die Elektronik braucht wohl auch noch ein wenig, gestern haben wir angefangen das Platinen-Layout zu machen.
Mit dem Probeaufbau der Elektronik auf dem Steckbrett konnte ich gestern sehen wie alles Blinkt und Blitzt - da kam richtig Freude auf kann ich Euch sagen.

Gruß
dos


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 17:53 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
...und wenn ich sie versaue dann mach ich so ein Diorama draus:

F16 nimmt ein Schaumbad! ;-)
http://www.f-16.net/gallery_item335319.html

Gruß
dos


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 18:48 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2012, 17:42
Beiträge: 107
Länderflagge: Vietnam (vn)
Geschlecht: männlich
Schöne Lackierung :zustimm: :zustimm:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 23.03.2012, 08:18 
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 12:00
Beiträge: 1682
Plz/Ort: Eifel / WIL
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
dos hat geschrieben:
...und wenn ich sie versaue dann mach ich so ein Diorama draus:

F16 nimmt ein Schaumbad! ;-)
http://www.f-16.net/gallery_item335319.html

Gruß
dos

Also, wenn man das Hangar-Tor nicht sehen würde, hätte man fast denken können, die F-16 tauch gerade in einer Wolkendecke. :lach: Was es nicht alles an Kuriositäten gibt...!!!! :rofl:



_________________
Schönen Gruß
Jörg

im Bau:
Space Shuttle Launch Pad STS-135
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 23.03.2012, 15:47 
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2011, 12:00
Beiträge: 196
Plz/Ort: 71111 Waldenbuch
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Super arbeit....da stinkt meine A-1 dagegen ab :respekt:



_________________
Geht nicht gibts nicht..................
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 23.03.2012, 18:24 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
Hi

@Frank, hey komm, stell mal Dein Licht nicht so untern Scheffel. Dein Vogel (A1) ist wirklich Profiklasse.
Da gibt es gar kein "Abstinken", nicht mal ansatzweise.

Ich mache an meinem Teil wirklich garnichts so wie es die Profies eigentlich machen. Daß mein Gewerkel bis hierher noch einigermassen ansehlich daher kommt liegt nur daran, daß ich bislang Glück hatte immer Wege zu finden die es zuliessen meinen Murks nachzubessern.
Gestern hab ich z.B die Fahrwerkschächte gealtert... besser gesagt ich hab sie wohl ziehmlich versaut. Da trau ich mich garnicht das hier zu zeigen. Mal sehen wie/ob ich das noch gerettet bekomme.

Heute abend klebe erstmal die restlichen kleinen Aussenteile an und haue Klarlack über die ganze Kiste. Hoffe daß ich dabei nicht noch mehr versaue.

So wie ich das jetzt sehe wird meine Viper wohl eines der Modelle die nach einem ziehmlich geschundenen "Klepper" aussehen werden. Jetzt hab ich leider keine Wahl mehr und bin schon am Überlegen ob ich Ihr vielleicht noch ein paar "Luftkampftreffer" verpassen muss um einigermassen authentisch zu bleiben...

Gruß
dos


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 24.03.2012, 09:19 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hi Dos!
Dein Falke braucht sich bisher überhaupt nicht verstecken. Das schöne am Modellbau ist doch, das es keine 100% tige Anleitung gibt.
Jeder hat seine eigene Art etwas zu bauen und das macht es umso interessanter. Andere Lösungswege die zum gleichen Ziel führen.

Was ist denn mit den Fahrwerkschächten passiert? Ich verwende zum Altern immer Aquarellfarben, da kann man nicht viel versauen.
Ist es mal zuviel, dann kann man es bequem mit feuchtem Tuch oder Q-Tip beseitigen, bis man ein zufriedenstellendes Ergebnis gefunden hat.

Grüße, Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 25.03.2012, 12:13 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
Hi,

naja hatte auch die Fahrwerkschächte mit "meiner" Methode zu altern versucht, das ist aber viel zu viel geworden.
Hatte dann mit viel Benzin versucht das wieder auszuwaschen. Hat aber nicht geklappt. Bin dann nochmal mit weiss drüber - jetzt muss ich leider das ganze Silber der Dämpfer und Hydraulikzylinder sowie die Batterie nochmal nachmalen.
Denke wenn das gemacht ist werde ich es so belassen.
Da kuckt eh keiner mehr hin wenn erstmal die Befeuerung im Halbdunkel arbeitet - lol!

Bild

Bild

Bild

gestern abend hab ich die Nase lackiert. Das "Meergrau" hab ich mit XF66, Kaki und schwarz zusammengemischt. Ist so "lala" geworden. Irgentwie gehen mir derzeit die Dinge nicht mehr so gut von der Hand.

Bild

Gruß
dos


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 25.03.2012, 12:35 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2010, 12:00
Beiträge: 1038
Plz/Ort: Bitburg
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Bei dem F-16 Radom würde ich mir über die Farbgebung keine Gedanken machen. Die gibts in den unterschiedlichsten
Grautönen. Je nach Verschmutzung der Beschichtung. Ich finde das passt so !

Patrick


Offline
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 16:53 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
Hallo,

wieder ein Schrittchen weiter. Grade eben ist die Oberseite (Decals und Überlackierung fertig geworden)
Hier und da ein kleiner Murks, aber "over all" ganz akzeptabel.

Bild

Bild Opps da hatte ich doch glatt eins übersehen... ist jetzt aber drauf. ;-)

Bild

Bild

Bild

Gruß
dos


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 19:18 

Registriert: 19.01.2006, 12:00
Beiträge: 5648
Länderflagge: Germany (de)
Hi,

der Lack sieht klasse aus, auch der Verlauf ist gelungen.
Sehr gute Arbeit.

Viele Grüße, Rap


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht F16CJ [Block 50] Tamiya 1:32
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 22:00 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 12:00
Beiträge: 73
Plz/Ort: Hessen
Hi Raptor,
Echt? Bin nicht so überzeugt von meiner Arbeit, wahrscheinlich bin ich doch zu kritisch mit mir, aber Ihr kennt das selbst sicher auch. Ist ja immer etwas anderes wenn man das Teil in der Hand hat und bei jeder kleinen Murkserei genau weiss was man da verbockt hat.

Ich mach dann mal weiter, jetzt kann ich schon so langsam der Fertigstellung entgegen sehen. Viel Kleinarbeit noch.
Das Radar und die Unterseite stehen noch an, und natürlich die Elektronik.

Aber was für ein unglaublich schönes Flugzeug! Meine damit jetzt NICHT mein "Gewerkel" sondern das Flugzeug als solches.
Dynamik, Agressivität, Kraft, Wendigkeit, vollendete Form die auf den Zweck ausgerichtet ist. Wie ein Hai im Wasser -> perfekt angepasst.
Als ich mit jungen Jahren dieses Flugzeug zum ersten mal sah war ich schlicht "platt" von dieser perfekten Form.
Es gibt für mich kaum ein anderes Flugzeug welches in seiner Formsprache diesem Ideal derart nahe kommt. Die SR-71 ist auch so ein Flugzeug.

Bild

Wow, meine Kiste wiegt nun 380g.

Gruß dos


Zuletzt geändert von dos am 04.04.2012, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 4 von 6 [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: